Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von giropay GmbH

28.02.2007 – 14:45

giropay GmbH

Positive Jahresbilanz: giropay legt erste Zahlen vor
Starkes Wachstum bei Umsatz, Kundenzahlen und Akzeptanzstellen

    Frankfurt/Main (ots)

28. Februar 2007. Das Online-Bezahlverfahren giropay schließt sein erstes Geschäftsjahr auf dem Markt sehr positiv ab. So wurden im vergangenen Jahr erstmals Waren und Dienstleistungen im Wert von rund 60 Millionen Euro mit giropay bezahlt. Besonders erfolgreich war die Umsatzsteigerung im letzten Quartal 2006, das gegenüber dem dritten Quartal um über 80 Prozent zugelegt hat. Dazu hat maßgeblich auch das starke Weihnachtsgeschäft im Dezember beigetragen. "Mit giropay haben wir ins Schwarze getroffen", so Werner Wessinghage, Geschäftsführer der giropay GmbH. "Die Kunden in Deutschland wünschen sich ein einfaches, schnelles und sicheres Bezahlverfahren."

    Mehr als 500.000 Kunden haben in den vergangenen 12 Monaten giropay zum Bezahlen im Internet genutzt. Von ihnen haben sich allein knapp 60.000 Menschen im Dezember 2006 erstmalig für das Online-Bezahlverfahren entschieden. Dies ist ein deutlicher Hinweis auf zufriedene Nutzer und darauf, dass giropay alle Anforderungen an ein Bezahlverfahren für den E-Commerce wie Einfachheit, Schnelligkeit und Sicherheit erfüllt. giropay genießt das Vertrauen der Verbraucher, da es ein von Banken legitimiertes und somit sicheres Bezahlverfahren ist.

    Steigende Akzeptanz im E-Commerce

    giropay hat in seinem ersten Jahr bereits zahlreiche E-Payment-Anbieter überzeugt. Neben PayPal als strategischem Partner der ersten Stunde haben auch ClickandBuy und Moneybookers giropay in ihr Angebot integriert. So bieten mittlerweile mehr als 10.000 Akzeptanzstellen das Online-Bezahlverfahren an. Zudem haben über 140 Online-Anbieter, darunter prominente wie DHL, Nike oder bwin, giropay direkt in ihren Webshop integriert. Das Bezahlverfahren kommt also bei einem breiten Spektrum an Anbietern zum Einsatz: Neben Online-Shops aus dem Bereich Digitale Güter findet sich giropay auch bei Anbietern von Kleidung, Reisen, Wetten und Freizeitevents. Eine komplette Händlerübersicht ist unter www.giropay.de zu finden.

    Seit kurzer Zeit können neben Online-Bankern der Postbank sowie der teilnehmenden Sparkassen und Volksbanken und Raiffeisenbanken auch die Online-Banking-Kunden von MLP, der readybank sowie der Cronbank die Vorteile von giropay nutzen. Damit ist giropay auf dem besten Weg, sich als führendes Bezahlverfahren im E-Commerce zu etablieren.

    Bezahlverfahren mit Zukunft

    "Wir gratulieren giropay zum erfolgreichen ersten Jahr und freuen uns, als strategischer Partner und erster Anbieter von giropay zu diesem Erfolg beigetragen zu haben", sagt Frerk-Malte Feller, Geschäftsführer der Paypal Deutschland GmbH. "giropay ist das einzige von deutschen Banken betriebene Online-Überweisungssystem für das Bezahlen im Internet. Auch aus diesem Grund wird giropay für PayPal-Zahlungen von unseren Nutzern gut angenommen und hat sich neben Lastschrift und Kreditkartenzahlung einen festen Platz bei PayPal gesichert. Wir sind überzeugt davon, dass die Einbindung von giropay und damit die weitere Anpassung von PayPal an den deutschen Markt dazu beigetragen hat, dass wir im Januar mehr als fünf Millionen deutsche PayPal-Kundenkonten verzeichnen konnten."

    "In einem starken Wachstumsmarkt wie dem E-Commerce wird es auch zukünftig eine rege Nachfrage nach zuverlässigen, einfachen und schnellen Bezahlverfahren geben, die ebenso seriös wie anpassungsfähig sind", so Dr. Malte Krüger vom Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung der Universität Karlsruhe (TH). "Als Produkt der Finanzbranche kann giropay in besonderem Maße von dem hohen Vertrauen profitieren, das die Kreditinstitute bei dem Verbrauchern genießen und ist damit vielen herkömmlichen Online-Bezahlverfahren weit voraus."

    Die giropay-Geschäftsführung steht Ihnen für ein Statement gerne persönlich zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die giropay-Pressestelle.

    Diese Meldung finden Sie auch unter www.giropay.de

Pressekontakt:
giropay GmbH
An der Welle 4
60422 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 75 93 84 04
Fax: +49 69 75 79 82 00
www.giropay.de

Fink & Fuchs Public Relations AG
Robert Rößler
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 611-74131-54
Fax: +49 611-74131-22
www.ffpress.net
E-Mail: giropay@ffpr.de

Original-Content von: giropay GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von giropay GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung