Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Allied Telesis mehr verpassen.

28.08.2006 – 15:02

Allied Telesis

Allied Telesis spart dem Bezirk Oberpfalz Kosten

    München (ots)

Allied Telesis gibt bekannt, dass die von der Hauptverwaltung des Bezirks Oberpfalz ausgewählten Lösungen deutlich mehr Effizienz und Kosteneinsparung gebracht haben. Die Planung für das komplette Netzwerk wurde von der IT-Organisation und einem Ingenieurbüro gemeinsam mit Allied Telesis betreut. Für die Auswahl entscheidend waren die Qualität der Allied Telesis-Komponenten, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und vor allem der professionelle Support des Herstellers bei der Testinstallation.

    Der Bezirk Oberpfalz war über mehrere Gebäude in Regensburg verteilt. Die verschiedenen Ämter waren teilweise miteinander vernetzt. Die unterschiedlichen Netzwerke konnten kaum zentral administriert werden un so enstanden Insellösungen sowohl in der Infrastruktur als auch in der Software-Ausstattung. Um ein homogenes Netzwerk zu strukturieren, war es deshalb erforderlich, nicht nur das Präsidiums-interne Netz von WLAN auf LAN umzustellen, sondern gleichzeitig auch die vorhandenen Server und Anwendungen zu konsolidieren.

    Alle Daten laufen jetzt zentral im Netzwerk durch den Switchblade AT-SB4108, der mit 192 10/100-MBit/s- und 24 10/100/1000-MBit/s-Ports für Kupferverkabelung und 8 LWL-Ports für 1 GBit/s bestückt ist. Als Zulieferer dienen zwei AT-9424-Switches mit je 24 10/100-Ports. Überdies werden auch einige Switches vom Typ AT-8524 und AT-8550 und ein AT-8012M betrieben. Um die Zuverlässigkeit des Netzwerks zu garantieren, wird der Switchblade mit einer redundanten Management-Konsole sowie drei Netzteilen ausgestattet, so dass das Gerät nach menschlichem Ermessen vollkommen gegen Ausfall geschützt ist.

    Hausintern ist man bei traditioneller Technik geblieben:

    Glasfaser-Kabel findet man nur bei den Serververbindungen, ansonsten ist das Gebäude mit Cat-7-Kupferkabeln ausgestattet. Bei den Switches ist die Mehrheit der Ports mit 100 MBit/s ausgestattet, nur beim Backbone kommt Gigabit Ethernet zum Einsatz.

    Der Umzug der verschiedenen Abteilungen des Bezirk Oberpfalz und auch die endgültige Inbetriebnahme des Netzwerks fand an einem einzigen Wochenende statt.

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss
Tel: 089/993887-30
E-Mail: corinna_voss@hbi.de

Original-Content von: Allied Telesis, übermittelt durch news aktuell