Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, Gala

25.01.2018 – 09:15

Gruner+Jahr, Gala

Hape Kerkeling fühlte sich als Beatrix "mulmig"

Hamburg (ots)

In GALA (Heft 05/2018, EVT 25.01.18) schildert Entertainer Hape Kerkeling, 53, erstmals die Hintergründe seiner legendären Königin-Beatrix-Parodie. "Ich sitze in Berlin in der fetten Limousine - und mir wird mulmig", beschreibt er in seiner aktuellen GALA-Kolumne die Gefühle bei der Anfahrt auf Schloss Bellevue. "Welche Straftat begehe ich eigentlich gerade?", habe er sich gefragt. "Hausfriedensbruch? Majestätsbeleidigung? Gar Hochverrat?"

Mit einem spektakulären Coup gelang es Kerkeling 1991 trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen anlässlich des Staatsbesuchs der niederländischen Königin, in Beatrix-Verkleidung vor dem Sitz des Bundespräsidenten vorzufahren. Er forderte dort ein "lecker Mittagessen". Auch über die Reaktion des damaligen deutschen Staatsoberhaupts äußert sich Kerkeling nun in GALA: "Bundespräsident von Weizsäcker fand die Nummer übrigens ziemlich unterhaltsam, wie er mir viel später mal bei einem Partyplausch im Park des Bellevue verriet."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Frauke Meier
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: meier.frauke@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell