Gruner+Jahr, Gala

Wolfgang Joop bemängelt "GNTM"-Konzept

Honorarfrei vom 2.7.-8.7.15. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Gala/GALA 28/2015"

Hamburg (ots) - Nach dem überraschenden Ausstieg als Juror bei der Castingshow "Germany's next Topmodel" erläutert Wolfgang Joop (70) gegenüber dem People-Magazin GALA (Ausgabe 28/15, ab heute im Handel) die Gründe für seine Entscheidung. "Worum es mir ging, das kam in der letzten Staffel leider nicht mehr rüber", so der Modedesigner. "Ich habe versucht, meine Erfahrungen aus dem wirklichen Fashion-Business verstärkt einzubringen, aber es ging eben letztlich um Entertainment." Zudem habe er während des Drehs "eine gewisse Routine gespürt", kritisiert Joop. "GNTM" läuft seit 2006, Joop war seit 2014 dabei. Nicht zuletzt sei sein eigenes Business ein Grund für den Ausstieg: "Im Herbst braucht mich mein Label verstärkt. Drei Monate per Laptop und Skype von L. A. aus meine Wunderkind-Geschäfte zu machen - das wäre unverantwortlich gewesen."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Andrea Wagner
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980
E-Mail: wagner.andrea@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: