Gruner+Jahr, Gala

Luca Toni: "Brusthaare rasieren? Blödsinn!"

    Hamburg (ots) - Der schönste Mann der Bundesliga hält sich für "überhaupt nicht eitel". "Morgens im Bad bin ich sehr schnell", sagte Luca Toni, Stürmer-Star des FC Bayern, im Interview mit GALA (Ausgabe vom 30. Juni). Im Gegensatz zu vielen anderen Fußballern rasiere er sich die Brust nicht: "Das ist Blödsinn, das habe ich noch nie gemacht. Und ein Ganzkörper-Waxing würde meine Verlobte höchst merkwürdig finden." Generell betrachte er sich nicht als Macho, versicherte der 32-jährige Italiener. "Das Wort gefällt mir gar nicht. Ich bin immer Gentleman. Aber du musst in gewissen Situationen einfach Mann sein, damit dein Gegenüber dich respektiert. Du darfst dir nicht von allen auf der Nase herumtanzen lassen."

    Auch zu seinen Hochzeitsplänen äußerte sich Luca Toni, der seit zwölf Jahren mit dem Model Marta Cecchetto, 31, verlobt ist. "Wir wollen heiraten, aber es gibt noch kein konkretes Datum. Die Frage bekomme ich übrigens in Deutschland andauernd gestellt. Und ich dachte immer, die Italiener seien altmodisch ..."

Pressekontakt:
Myriam Kappelhoff
Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-7266
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: kappelhoff.myriam@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: