Das könnte Sie auch interessieren:

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

01.01.2009 – 10:05

Gruner+Jahr, Gala

Topmodel Julia Stegner will studieren und Mutter werden

    Hamburg (ots)

1. Januar 2009 - "Ich will auf jeden Fall studieren, vielleicht BWL", sagt Model Julia Stegner im Interview mit dem People-Magazin GALA (aktuelle Ausgabe ab morgen im Handel). Auch jetzt schon hält sich Stegner geistig fit: "Ich lese viel. Und ich habe angefangen, Französisch zu lernen." Sie bedauert allerdings, dass ihr die Zeit für Kurse fehlt. Die in New York lebende Münchnerin könnte sich allerdings auch vorstellen, Schauspielerin zu werden. "Ich hatte schon mehrere Filmangebote aus Deutschland", verrät sie in GALA. Wichtiger ist ihr aber etwas anderes: "Mein Traum ist es vor allem, Mutter zu sein." Am liebsten würde sie in einem Haus mit Garten bei München leben. Ihr Freund, der Fotograf Steven Pan, bevorzugt allerdings Berlin. "Aber vielleicht kann ich ihn noch überreden", hofft die 24-Jährige, die jetzt das offizielle Gesicht der Mercedes-Benz Fashionweek Berlin ist.

Pressekontakt:
Myriam Kappelhoff
Kommunikation/PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner+Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-7266
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: kappelhoff.myriam@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, Gala
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung