Gruner+Jahr, Gala

Forsa-Umfrage: Der Massage-Traum deutscher Männer ist Angelina Jolie
In der weiblichen Bevölkerung liegt George Clooney als Wunsch-Masseur vorn

    Hamburg (ots) - Fast zwei Drittel der Deutschen würde sich gern einmal von einem Hollywood-Star massieren lassen. In der Wunschliste ganz vorn liegt bei der männlichen Bevölkerung Angelina Jolie. Insgesamt 14 Prozent der Befragten würden sich gern von der Schauspielerin durchkneten lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die das Magazin GALA im Vorfeld seiner GALA SPA AWARDS-Verleihung in Auftrag gegeben hat.

    Fast ebenso beliebt wie Angelina Jolie als Masseurin wäre Jennifer Lopez, für die sich 13 Prozent der Männer entscheiden würden. Platz drei belegt mit deutlichem Abstand Julia Roberts (8 Prozent). Im Mittelfeld folgen Cameron Diaz (7 Prozent), Nicole Kidman (6 Prozent), Jennifer Aniston (5 Prozent) und Sharon Stone (4 Prozent). Für noch weniger Befragte wären Scarlett Johannson (3 Prozent), Charlize Theron (2 Prozent) und Kate Winslet (1 Prozent) erste Massage-Wahl.

    Unter den deutschen Frauen würden 18 Prozent ihre Muskeln von George Clooney auflockern lassen. Er führt damit die entsprechende Hitliste männlicher Hollywood-Stars an, gefolgt von Brad Pitt (16 Prozent) und Johnny Depp (8 Prozent). Sieben Prozent der weiblichen Befragten würden sich dagegen gern von Tom Cruise massieren lassen, fünf Prozent von Orlando Bloom und jeweils zwei Prozent von Hugh Grant und Ben Affleck. Schlusslichter sind Jude Law, Colin Farrell und Ashton Kutcher (jeweils 1 Prozent).

    Der klassischen Paar-Massage zuhause könnte ein Hollywood-Star meist keine Konkurrenz machen: Unter den Befragten, die sich für einen Prominenten entschieden haben, würden sich 64 Prozent der Männer und 65 Prozent der Frauen lieber von ihrem eigenen Partner als von dem Star massieren lassen, wenn sie vor der Wahl stünden.

    Die Ergebnisse der Untersuchung sind bei Nennung von GALA frei verwendbar für Ihre Berichterstattung.

    Hintergrundinformationen:

    Befragt wurden im Rahmen der Untersuchung 1.001 deutschsprachige Personen ab 14 Jahre in Deutschland. Auswahlverfahren: Systematische Zufallsauswahl (mehrstufige geschichtete Stichprobe). Erhebungsmethode: Computergestützte Telefoninterviews anhand eines strukturierten Fragebogens.

    Die Verleihung des Beauty- und Wellness-Preises GALA SPA AWARDS findet am 15. März mit zahlreichen prominenten Gästen in Baden-Baden statt. Highlight des glamourösen Abends ist die Auszeichnung der Gala Spa Personality des Jahres (frühere Preisträger: u.a. Joseph Fiennes, Heidi Klum, Tatjana Patitz, Ornella Muti, Jerry Hall).

Pressekontakt:
Andrea Munz
Kommunikation/PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel.: 040/3703-7266
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: munz.andrea@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: