Gruner+Jahr, Gala

Forsa-Umfrage: Jeder dritte Deutsche fühlt sich wellnessreif
Regionale Unterschiede: Süddeutsche sind die größten Fans luxuriöser Entspannung

    Hamburg (ots) - Etwa jeder dritte Deutsche sehnt sich nach Wellness. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die das Magazin GALA im Vorfeld seiner GALA SPA AWARDS-Verleihung in Auftrag gegeben hat. Insgesamt 36 Prozent der Befragten sagen aus, ein großes oder sehr großes Bedürfnis zu verspüren, eine Spa- oder Wellnessbehandlung in Anspruch zu nehmen.

    Am stärksten ausgeprägt ist der Spa- und Wellness-Wunsch im Süden Deutschlands. Dort geben 39 Prozent ein großes oder sehr großes Bedürfnis nach einer derartigen Entspannungsform an. Fast ebenso wellnessreif sind die Ostdeutschen (38 Prozent). Weniger Verwöhn-Verlangen lassen die Menschen im Westen (34 Prozent) und im Norden (33 Prozent) erkennen.

    Eindeutige Lieblings-Behandlung der Deutschen ist die Massage. Insgesamt 73 Prozent der Befragten können gut oder sehr gut relaxen, wenn professionelle Hände sie durchkneten. Platz zwei auf der Entspannungs-Hitliste belegen Bäder und Peelings (50 Prozent empfinden Entspannung als gut oder sehr gut), gefolgt von Personal Training / Fitness (36 Prozent) und Gesichtsbehandlungen (33 Prozent). Auf den letzten Plätzen landen Meditation (26 Prozent), Mani- und Pediküre (25 Prozent) sowie Yoga und Pilates (16 Prozent).

    Den Wohlfühl-Luxus lassen sich die Deutschen etwas kosten: 46 Prozent der Befragten geben jährlich 50 bis unter 500 Euro für Wellness und Spa aus. Sechs Prozent machen 500 bis unter 1.000 Euro im Jahr locker und jeweils 1 Prozent sogar 1.000 bis unter 2.000 Euro bzw. 2.000 Euro und mehr. Unter 50 Euro investieren 36 Prozent der Befragten.

    Die Ergebnisse der Untersuchung sind bei Nennung der GALA SPA AWARDS frei verwendbar für Ihre Berichterstattung.

    Hintergrundinformationen:

    Befragt wurden im Rahmen der Untersuchung 1.001 deutschsprachige Personen ab 14 Jahre in Deutschland. Auswahlverfahren: Systematische Zufallsauswahl (mehrstufige geschichtete Stichprobe). Erhebungsmethode: Computergestützte Telefoninterviews anhand eines strukturierten Fragebogens.

    Die Verleihung des Beauty- und Wellness-Preises GALA SPA AWARDS findet am 15. März mit zahlreichen prominenten Gästen in Baden-Baden statt. Highlight des glamourösen Abends ist die Auszeichnung der Gala Spa Personality des Jahres (frühere Preisträger: u.a. Joseph Fiennes, Heidi Klum, Tatjana Patitz, Ornella Muti, Jerry Hall).

Pressekontakt:
Andrea Munz
Kommunikation/PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel.: 040/3703-7266
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: munz.andrea@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Gala

Das könnte Sie auch interessieren: