PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Torqeedo GmbH mehr verpassen.

29.01.2006 – 10:00

Torqeedo GmbH

boot 2006 - Erfolgsplattform für junge Unternehmen

Düsseldorf (ots)

Heute geht in Düsseldorf die boot 2006
zu Ende. Auf 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierten
rund 1.650 Aussteller aus mehr als 50 Ländern neun Tage lang das
Neuste aus den Bereichen Bootsbau und -ausrüstungen, Angel-, Tauch
und Segelsport. Bereits in den ersten fünf Tagen zählten die
Veranstalter 156.000 Besucher. Unter den Ausstellern tummelten sich
auf der weltweit größten Wassersportmesse neben etablierten Firmen
auch einige junge Unternehmen. Eines davon war die Starnberger
Torqeedo GmbH, die eine Weltneuheit vorstellte. Obgleich Friedrich
Böbel und Christoph Ballin ihr Unternehmen erst vor elf Monaten
gegründet haben, präsentierten sie auf der boot mit dem Torqeedo
Travel und dem Torqeedo Cruise bereits zwei Linien von revolutionären
Hochleistungselektromotoren und zählten damit zu den Highlights der
Messe.
Torqeedo hat sich auf die Entwicklung von Elektrobootsantrieben
spezialisiert, die in Sachen Leistung, Wirkungsgrad,
Energieversorgung, Umweltschutz und Komfort neue Maßstäbe setzen. Mit
Erfolg: "Die Interessenten standen an unserem Stand Schlange. Wie
schon auf der London Boat Show Anfang Januar wollten von
Yachtausrüstern über Distributoren bis zu privaten Nutzer zahlreiche
Besucher unsere Motoren kennen lernen", freut sich Christoph Ballin,
geschäftsführender Gesellschafter der Torqeedo GmbH. "Solche
Messeauftritte bieten die einmalige Gelegenheit, auf einen Schlag ein
großes internationales Fachpublikum zu erreichen. Auf der boot haben
wir Bestellanfragen aus ganz Europa eingesammelt und darüber hinaus
auch aus Ländern wie Japan, Argentinien, Neuseeland oder den
Malediven, die derzeit noch gar nicht in unserer Vertriebsplanung
enthalten waren."
Kein Wunder: Gab es bislang für Segel- und kleinere Motorboote
keine echte Antriebsalternative zu wartungsintensiven
Verbrennungsmotoren, besticht die neueste Generation elektronisch
kommutierter Außenläufer-Elektromotoren, die Torqeedo für den
Bootsantrieb weiterentwickelt hat, durch einen deutlich höheren
Wirkungsgrad und eine höhere Dauerleistung als alle bisherigen
Elektrobootsantriebe. Die wartungsfreien und umweltfreundlichen
Motoren werden komplett in Deutschland entwickelt und gefertigt. "Das
Made in Germany-Prinzip ist nur einer von vielen Faktoren, die dafür
sorgen, dass unsere Motoren höchsten Qualitätsansprüchen gerecht
werden. Jeder Torqeedo-Motor wird nach den neusten technischen
Standards in unserem Haus entwickelt und überzeugt durch einfaches
Handling, technische Präzision und ein in Anschaffung und Betrieb
optimiertes Preis-Leistungs-Verhältnis", erklärt Friedrich Böbel. Dem
Ansturm auf die Elektromotoren sieht der geschäftsführende
Gesellschafter Physiker gelassen entgegen: "Mit unserem Know-how und
der Kapazität der beiden süddeutschen Fertigungspartner sind wir in
Sachen Produktion und Vertrieb bestens aufgestellt."

Pressekontakt:

Hoschke & Consorten
Christof Kaplanek
Tel: +49 40 36 90 50 38
Mail: c.kaplanek@hoschke.de

Original-Content von: Torqeedo GmbH, übermittelt durch news aktuell