Das könnte Sie auch interessieren:

Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht / Preise schneller gestiegen als im Vorjahr / Preisauftrieb erfasst ländlichen Raum

Bonn (ots) - Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist ungebrochen, die Märkte sind besonders in den ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Schlagerbarde macht den "Bachelor" platt! Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke / "Schlag den Star" überzeugt mit 14,4 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - Spannend bis zum Schluss: Lucas Cordalis und Paul Janke liefern sich bei "Schlag den ...

19.09.2017 – 11:38

Icelandair

Icelandair revolutioniert das Unterhaltungserlebnis an Bord mit einer Zugabe in 10 km Höhe

Reykjavik, Island (ots/PRNewswire)

Besatzungsmitglieder und Schauspieler sind die Stars von "Ahead of Time", einer mitreißenden Theaterproduktion in schwindelnden Höhen auf einem Flug von London nach New York.

- Icelandair bietet eine gelungene Darbietung, bei der die 
  Crewmitglieder im Mittelpunkt eines einzigartigen 
  Unterhaltungsangebots an Bord stehen, und beweist damit, dass die 
  Reise selbst ebenso wichtig ist wie das Ziel
- Das fesselnde Stück in drei Akten "Ahead of Time" unter der Leitung
  von Gideon Reeling wurde auf einem elfstündigen Flug von Heathrow 
  nach JFK über Island aufgeführt
- Die Handlung ist inspiriert von der progressiven Philosophie der 
  Fluglinie, die im Verlauf ihrer 80-jährigen Geschichte für 
  Gleichberechtigung und Fortschritt eintrat
- Die "Bordpremiere" bildete den Auftakt zu Stopover Pass - einer 
  Reihe von kostenlosen Aufführungen für Fluggäste, bei der neben 
  Besatzungsmitgliedern von Icelandair auch isländische Schauspieler 
  mitwirken
- Die Reihe wurde entwickelt, um dem Wunsch nach einem besseren 
  Service und originelleren Unterhaltungsangeboten an Bord mit einem 
  menschlichen Element nachzukommen
- Passagiere können ihre Bordkarte kostenlos zum "Stopover Pass" 
  machen: icelandair.us/stopover-pass   

Icelandair präsentierte erstmals eine völlig neue Form der Unterhaltung während des Flugs: eine mitreißende Theaterproduktion mit dem Titel "Ahead of Time". Das Stück wurde aufgeführt von talentierten Mitarbeitern von Icelandair und professionellen Schauspielern, die mit den Fluggästen von deren Einsteigen in Heathrow bis zur Landung am Flughafen JFK in Kontakt standen. Dieses völlig neuartige Ereignis fand im Verlauf von 11 Stunden und über drei Länder hinweg statt, indem es den Transatlantikflug als außergewöhnliche Bühne für eine ganz besondere Darbietung nutzte.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554428/Icelandair.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554429/Icelandair_Staff.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/554430/Icelandair_Entertainment.jpg )

Um die beeindruckende Produktion in die Tat umzusetzen, arbeitete die Fluglinie mit den Experten für Theatererlebnisse von Gideon Reeling zusammen. Zur Feier des 80-jährigen Bestehens von Icelandair zeichnet die Handlung die Geschichte der Fluglinie als Vorreiter der modernen Reisekultur nach. Die Hauptfigur Edda entführte das Publikum auf eine inspirierende und unterhaltsame Zeitreise, in der sich die progressive und fortschrittliche Philosophie der Fluglinie widerspiegelt und die Emanzipation der Frauen thematisiert wird.

- 1915: Als eines der ersten Länder weltweit führte Island das 
  Wahlrecht für Frauen ein
- 1937: In Akureyri, an der Nordküste von Island, wird die 
  aufstrebende Fluglinie "Flugfélag Akureyrar" gegründet - der 
  Vorläufer von Icelandair
- 1985: Mit Sigríôur Einarsdóttir stellt Icelandair seine erste 
  weibliche Pilotin ein
- 1989: Vigdís Finnbogadóttir wird erste demokratisch gewählte 
  Präsidentin der Welt und Namensgeberin von Icelandairs erster 
  Boeing 737-400
- Internationaler Frauentag 1999: Erstmals wird eines von Icelandairs
  Flugzeugen von einer komplett weiblichen Besatzung geflogen 

Bei ihrer Reise durch die Zeit tauchten die Gäste in verschiedene Epochen im Verlauf von 80 Jahren und darüber hinaus ein. Sie wurden Zeugen des Lebens vor dem Internet und konnten so besser verstehen, wie die Buchung von Flügen vor dem digitalen Zeitalter ablief, als die Unterlagen noch auf Karten geschrieben und in einem Schuhkarton aufbewahrt wurden! Darüber hinaus kamen die Zuschauer in den Genuss eines Menüs im Stil der 1950er-Jahre, einer Sicherheitsvorführung von einer Stewardess aus den wilden Sechzigern, einer modernen Ballettaufführung am Flugsteig und konnten einem Bauern aus dem Jahr 1937 lauschen, der ein isländisches Volkslied zum Besten gab. Eine Durchsage des Piloten deutete die Möglichkeiten von Flugreisen der Zukunft an, bei denen auch eine Landung auf dem Mond machbar sein könnte. Zusätzlich erhielten die Gäste eine persönliche Nachricht zur Bestärkung auf den Weg.

Kolbrún Aðalbjörg Hjartardóttir, die die Edda spielte, kommentiert: "Die Vorbereitungen auf diese Aufführung waren lehrreich, lustig und ein ziemliches Unterfangen. Ich bin stolz darauf, dass ich die Geschichte meines Landes vorstellen und ein Teil von etwas sein kann, das andere wirklich inspirieren könnte."

In einem innovativen Ansatz an den Kundenservice führte Icelandair ein Bühnenkunsttraining durch, geleitet von Gideon Reeling, um die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter um umfassende Theaterkünste zu erweitern. Die Theaterexperten übernahmen auch die kreative Leitung und die Produktion des Stücks, einschließlich Proben, Klangerlebnis, Menüplanung und Beschaffung bzw. Herstellung der zeitgenössischen Requisiten und historischen Kostüme.

Kate Hargreaves, die Gründerin von Gideon Reeling, erklärte: "Dieses Projekt war wirklich sehr spannend, weil es eine solche Herausforderung darstellte, es auf die Bühne zu bringen. Wir haben schon Theaterstücke an sehr ungewöhnlichen Orten aufgeführt, aber noch nie ein Stück, das in einem Land begann, dann in einem anderen weiterging und schließlich noch am selben Tag in einem dritten zu Ende ging. Es war wirklich toll, mit der Belegschaft von Icelandair zu arbeiten, und ihre Einstellung, ihre Energie und ihre Bereitschaft, auf unsere Arbeit zu vertrauen, haben zu diesem großen Erfolg beigetragen."

Icelandairs Geschichte zeigt sein Engagement für seine Passagiere und macht deutlich, dass die Fluglinie allen Hindernissen zum Trotz weitergeflogen ist. Ein Beispiel dafür ist, dass Icelandair anders als andere Fluglinien auch nach dem Ausstoß von Vulkanasche des Vulkans Eyjafjallajökull im Jahr 2010 seinen Betrieb ungerührt fortsetzte.

"Ahead of Time" ist die erste Aufführung in der Reihe "Stopover Pass" mit kostenlosen Darbietungen für Passagiere von Icelandair anlässlich seines 80. Jubiläums. Die Ankündigung erfolgte, nachdem Umfragen ergeben hatten, dass Fluggäste sich heutzutage einen besseren Kundenservice und ein außergewöhnlicheres Unterhaltungsangebot mit menschlichem Element wünschen; Icelandair hat sich vorgenommen, beide dieser Anforderungen stilvoll zu erfüllen.

Birkir Hólm Guðnason, CEO von Icelandair, kommentiert: "In den 80 Jahren unseres Bestehens haben wir immer den Kundenservice in den Mittelpunkt gestellt, und wir freuen uns, eine neue Form von Unterhaltung und einen besseren Service für unsere Passagiere anbieten zu können. Der Stopover Pass ist unsere Antwort auf die Umfrageergebnisse und soll die Zeit, die man auf Reisen verbringt, zu einem Erlebnis an sich machen."

Wenn Sie mehr über "Ahead of Time" erfahren und Ihre Bordkarte zum Stopover Pass machen möchten, besuchen Sie: icelandair.us/stopover-pass

#MyStopover @Icelandair

Pressekontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie von Teddy bei The Brooklyn Brothers
unter 020 7292 6200/teddy@thebrooklynbrothers.com oder Oli Avent bei
The Brooklyn Brothers unter 020 7292
6200/oliveravent@thebrooklynbrothers.com

Original-Content von: Icelandair, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Icelandair
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung