K-Swiss

Jugendliche sprechen durch ihre Schuhe

    Haarlem, Die Niederlande (ots/PRNewswire) - Ein Schuh, der sprechen kann. Das klingt ungewöhnlich, ist aber dennoch die neuste Form der Kommunikation unter Jugendlichen.

    Bei diesem "sprechenden Schuh", dem Stripe Shifter, dreht sich alles um fünf Streifen an der Seite des Schuhs. Durch ein Schiebesystem kann jeder Streifen in Farbe und Höhe verändert werden, wodurch einzigartige Variationen entstehen. Da jeder Kombination eine persönliche Aussage zugeordnet wird, entsteht eine neue "Kodesprache". Sehr praktisch, wenn Sie etwas ausdrücken möchten, das Sie nicht aussprechen können oder wollen......

    Idee der Jugendlichen

    Die neue "Schuh"-Sprache entstand, als der amerikanische Produzent den Schuh mit europäischen Jugendlichen testete. Als sie den Schuh sahen, entstand unter den Jugendlichen die Idee, dass man das Schiebesystem dazu verwenden könnte, persönliche Aussagen zu machen. Da eine hohe Anzahl verschiedener Kodes zur Verfügung steht kann jeder seine Schuhe "sagen" lassen, was immer er oder sie möchte.

    Die Jugendlichen erstellten 5 universelle Kodes: "I'm single", "Peace", "Want 2 Play?", "Respect" und "I'm in love". Diese Kodes bildeten die Grundlage für eine Sprache, die von Ihnen selbst weiterentwickelt werden kann.

    Lass die Schuhe sprechen

    Ab heute steht es jedem offen sich seinen eigenen Kode zu kreieren auf http://www.kswiss.de. Dadurch kann jeder zu der neuen Sprache beitragen. Um die Sprache richtig zum Leben zu erwecken, werden die einzigartigen Kodes mit der Öffentlichkeit geteilt indem sie in den grössten Tageszeitungen in Grossbritannien, Deutschland und den Niederlanden veröffentlicht werden. Jeder Kode wird zudem auf einer digitalen "Wall of Fame" gesammelt und gebündelt.

    Generation C

    Die ausserordentliche Entwicklung der "Schuh"-Sprache erklärt sich durch einen wachsenden Trend unter den Jugendlichen. Eine Generation, die von Trendforschern als "Generation C" (content = Inhalt) genannt wird. Sie hat ein starkes Bedürfnis nach Selbstausdruck und Kommunikation. Von daher nutzen die Jugendlichen oftmals Kleidung, Internet und Weblogs, um ihre eigene einzigartige Persönlichkeit auszudrücken und sind stark durch Kommunikation miteinander verbunden.

    Kontakt

    Mehr Informationen erhalten Sie unter http://presse.kswiss.de

Pressekontakt:
Wenn Sie mehr Informationen erhalten möchten, nehmen Sie bitte
Kontakt auf mit: Edward Knol, +31-(0)23-543-05-43, eknol@kswiss.nl

Original-Content von: K-Swiss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: K-Swiss

Das könnte Sie auch interessieren: