PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Carlsberg Deutschland GmbH mehr verpassen.

12.10.2020 – 15:09

Carlsberg Deutschland GmbH

Bitburger Braugruppe verkauft Standort Wernesgrün an Carlsberg Deutschland

Bitburger Braugruppe verkauft Standort Wernesgrün an Carlsberg Deutschland
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Bitburger Braugruppe verkauft Standort Wernesgrün an Carlsberg Deutschland

Übernahme zum 1. Januar 2021 vereinbart / Carlsberg will Standort im Vogtland ausbauen

Bitburg / Hamburg 12. Oktober 2020. Die Bitburger Braugruppe und Carlsberg Deutschland haben sich auf eine Übernahme der Wernesgrüner Brauerei, die seit 2002 zur Bitburger Braugruppe gehört, geeinigt. Carlsberg Deutschland wird den Standort im Vogtland einschließlich der Marke Wernesgrüner zum 1. Januar 2021 übernehmen. Die Entscheidung zu einem Verkauf ist im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der Bitburger Braugruppe erfolgt.

"Wir freuen uns, dass wir mit Carlsberg Deutschland einen Partner gefunden haben, der den Standort in Wernesgrün nicht nur übernehmen, sondern langfristig und nachhaltig in seinen Kapazitäten ausbauen will. Uns als Unternehmensgruppe ermöglicht der Verkauf, uns in Ostdeutschland künftig stärker auf unsere Schwarzbierbrauerei und den Logistikstandort in Bad Köstritz sowie die Marke Köstritzer zu fokussieren", so Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe.

Für die Bitburger Braugruppe als Familienunternehmen sei bei den Verkaufsverhandlungen ganz entscheidend gewesen, dass Carlsberg Deutschland als künftiger Eigentümer für den Standort eine langfristige Entwicklungs-Perspektive aufgezeigt habe.

"Nach der umfangreichen Investition in den Neubau der Holsten-Brauerei in Hamburg nehmen wir nun als konsequente Fortführung unserer Wachstumsstrategie mit Wernesgrüner eine der traditionsreichsten deutschen Biermarken in unser Portfolio auf. Damit bauen wir unsere führende Position in den Kernregionen Nord- und Ostdeutschland nachhaltig aus und schaffen dort mit den drei Brauerei-Standorten Hamburg, Lübz und Wernesgrün flächendeckend eine Heimat für alle Kernmarken", erklärt Sebastian Holtz, CEO Carlsberg Deutschland, den richtungsweisenden Schritt.

Der Verkauf erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts, über Vertragsdetails sowie den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ansprechpartner Carlsberg Deutschland:
Dr. Linda Hasselmann
Carlsberg Deutschland GmbH 
Director Corporate Communications & CSR
Jürgen-Töpfer-Straße 50, Haus 18
22763 Hamburg
Tel: +49 (0) 40-38 101 232
Mobil: +49 (0) 173 744 62 54
E-Mail: linda.hasselmann@carlsberg.de

Ansprechpartner Bitburger Braugruppe:
Angelika Thielen
Bitburger Braugruppe GmbH
Leiterin Unternehmenskommunikation
Römermauer 3
54634 Bitburg
Tel.: +49 (0) 6561-14 2385
Mobil: +49 (0) 151 53965747
E-Mail: angelika.thielen@bitburger-braugruppe.de

Carlsberg Deutschland
Carlsberg Deutschland ist Teil der Carlsberg Gruppe, der viertgrößten Brauerei-Gruppe der Welt. Rund 40.000 Menschen arbeiten weltweit für das Unternehmen. Die zahlreichen erfolgreichen Produkte der Nr. 4 unter den Top-Brauereigruppen der Welt - insgesamt 140 verschiedene Biermarken - werden in 150 Märkten weltweit verkauft. Vom Hamburger Kult-Bier Astra, für das 2018 mit der neuen Astra-Brauerei auf dem Kiez in St. Pauli eine kultige Heimat errichtet wurde, sowie dem typisch norddeutschen Holsten über die auf Buchenholz gereifte Spezialität Duckstein und dem naturverbundenen Lübzer bis hin zu den internationalen Marken Carlsberg und Somersby ist die Brauereigruppe hierzulande breit aufgestellt.

Bitburger Braugruppe
Die Bitburger Braugruppe braut und vermarktet ausschließlich Premium-Biere und zählt zu den führenden Brauereigruppen Deutschlands. Zum Unternehmen gehören die Marken Bitburger, König, Königsbacher, Köstritzer, Licher, Nette und Wernesgrüner. Darüber hinaus besteht eine Vertriebspartnerschaft mit der Benediktiner Weißbräu GmbH. Mit Bitburger Pils als Fassbiermarke Nummer eins übernimmt das Unternehmen seit Jahren die führende Rolle in der Gastronomie. Die Braugruppe ist mit ihren Marken weltweit auf allen Kontinenten in über 90 Ländern vertreten. Das Familienunternehmen mit rund 1.700 Mitarbeitern wird heute in der siebten Generation geführt.