BKK VBU

Bewährtes Duo führt neuen Verwaltungsrat der BKK VBU
Schwerpunkte 2017 liegen auf E-Health und CSR

Berlin (ots) - "Alles gut gelaufen!" Diese Botschaft konnte Andrea Galle, Vorständin der BKK VBU (Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union) heute dem neuen Verwaltungsrat mitteilen. Gemeint war die Fusion mit der Vereinigten BKK, die zum 1. Januar erfolgreich umgesetzt wurde.

Der Verwaltungsrat der BKK VBU hat sich nach der Fusion mit der Vereinigten BKK neu konstituiert, setzt dabei aber gleichzeitig auf bewährtes: So haben weiterhin Anja Christen und Theodor Meine den Vorsitz im Verwaltungsrat. Die Versichertengemeinschaft der BKK VBU ist mit dem Jahreswechsel erstmals auf mehr als eine halbe Million Kundinnen und Kunden angewachsen. Der Größe entsprechend wurde der Verwaltungsrat um je einen Vertreter auf Versicherten- und Arbeitgeberseite erweitert.

Andrea Galle im Amt bestätigt

Eine der ersten Entscheidungen des Verwaltungsrats war die Wahl des Vorstands der BKK VBU. Einstimmig wurde Andrea Galle im Amt der Vorständin bestätigt, ihre Stellvertretung übernimmt erneut Helge Neuwerk. "In diesem Jahr liegen die Schwerpunkte unserer Arbeit auf den Themen E-Health und Corporate Social Responsibility", kündigte Andrea Galle an. Die BKK VBU werde die digitalen Angebote kontinuierlich ausbauen. Kunden könnten bereits eine Tinnitus-Therapie via Smartphone, Online-Sehübungen bei Amblyopie, ein Online-Programm bei leichten psychischen Erkrankungen und Online-Ernährungscoachings nutzen. Derzeit arbeite die Krankenkasse an einem Angebot zu Video-Sprechstunden.

BKK VBU setzt auf CSR

"Außerdem wird sich die BKK VBU verstärkt dem Thema verantwortungsvolle Unternehmensführung widmen", sagte Andrea Galle. Um die Vision der Corporate Social Responsibility, kurz CSR, umzusetzen, wurde eigens die Position einer CSR-Managerin geschaffen. "Zu unseren Aufgaben gehört es, einen Beitrag für eine gesunde Gesellschaft zu leisten. Darum ist es für uns selbstverständlich, bei unseren Entscheidungen die Wirkung auf Mensch und Umwelt im Blick zu haben."

Pressekontakt:

Ellen Zimmermann
Pressesprecherin BKK VBU
Lindenstraße 67
10969 Berlin
Tel.: (030) 7 26 12 13 15
E-Mail: ellen.zimmermann@bkk-vbu.de

Original-Content von: BKK VBU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BKK VBU

Das könnte Sie auch interessieren: