Deloitte

Startschuss für die Bewerbungsphase des Deloitte Technology Fast 50-Award
Die erfolgreichsten Unternehmen aus den Bereichen IT, Kommunikation und Life Sciences treten an

    Düsseldorf/München (ots) - Der Deloitte Technology Fast 50-Award startet in die nächste Runde. Deloitte Deutschland zeichnet mit dem in zahlreichen Ländern seit Jahren etablierten Technology Fast 50-Programm besonders wachstumsstarke Unternehmen in den Technologiebereichen IT, Kommunikation und Life Sciences aus. 2006 sucht Deloitte das vierte Jahr in Folge die erfolgreichsten Unternehmen der Branche. Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Deloitte Technology Fast 50-Award hat am 11. April 2006 begonnen. Die Preisträger werden am 25. Oktober 2006 bekannt gegeben.

    Vom 11. April bis 31. Juli 2006 können sich deutsche     Technologieunternehmen für die Teilnahme am Programm bewerben,     wenn sie

    - Hersteller in den Bereichen Kommunikation/Netzwerkbetrieb,
        Internet, Halbleiter/Anlagen, Computer/Peripherie, Life
        Sciences, Neue Technologien (beispielsweise Nanotechnologie,
        Solartechnik, Brennstoffzellen etc.) oder Software sind,

    - Umsatzerlöse in Höhe von mindestens 50.000 Euro im Jahr 2001 und
        mindestens 1.000.000 Euro im Jahr 2005 erzielten,

    - ihren Unternehmenssitz in Deutschland haben.

    Im vergangenen Jahr siegte die TeraGate AG. Das in München ansässige Unternehmen entwickelt und realisiert hochverfügbare Ethernet-WAN-Verbindungen für die Vernetzung von Firmenstandorten oder die Kopplung von Rechenzentren großer Unternehmen und Netzbetreiber. Platz zwei belegte die domainfactory GmbH, ein "Individualhoster" von Internet-Domains. Platz drei ging an das Telekommunikationsunternehmen QSC AG.

    Ergänzend zum Deloitte Technology Fast 50-Award vergibt Deloitte       zwei weitere Awards:

    1. Rising Stars
    Bewerben können sich Unternehmen, die
    - mindestens drei Jahre am Markt sind
    - deren Umsatzvolumen sich im ersten Jahr auf mindestens 30.000
        Euro beläuft.

    Frank M. Hülsberg, Partner bei Deloitte, erklärt: "Mit dem Award für die Rising Stars können wir auch kleinere Unternehmen beziehungsweise Unternehmen, die noch nicht lange am Markt sind, berücksichtigen."

    2. Sustained Excellence Award

    Neben dem Technology Fast 50-Award und den Rising Stars vergibt Deloitte in diesem Jahr zudem erstmals den Sustained Excellence Award.

    "Unternehmen, die schon länger am Markt tätig sind und im Basisjahr 2001 bereits über ein großes Umsatzvolumen als Ausgangsbasis verfügten, rutschen durch die sich daraus ergebenden geringeren Umsatzwachstumsraten im Fast 50-Ranking weiter nach unten. Mit dem Sustained Excellence Award wollen wir neben den finanziellen Erfolgsfaktoren auch darüber hinausgehende, exzellente Leistungen der Unternehmen und Unternehmer berücksichtigen", so Hülsberg.

    Unternehmen, die die Fast 50-Kriterien erfüllen, werden im Rahmen eines Interviews mit Deloitte zusätzlich nach folgenden Maßstäben beurteilt:

    - Wettbewerbsvorteil (Competitive advantage)/-position     - Attraktivität des Marktsegments aus der Sicht Dritter     - Management und Firmenkultur     - Finanzielle Leistungsindikatoren 2005

    Erfolgreiches Technology Fast 50

    In den vergangenen Jahren wurden Technology Fast 50-Programme in zehn Ländern erfolgreich durchgeführt. Das erste Technology Fast 50-Programm von Deloitte Touche Tohmatsu in den USA wurde zu einem Technology Fast 500-Programm erweitert. Eine Technology Fast 50 oder Fast 500-Nominierung gilt dort als Qualitätsausweis und anerkannter Wettbewerbsfaktor für unternehmerischen Erfolg.

    Partner des deutschen Technology Fast 50-Programms

    Die Deutsche Börse Group und die DVFA begleiten diesen Wettbewerb von Deloitte als Partner. Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL übernimmt die Medienpartnerschaft.

    Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.fast50.de

Pressekontakt:
Jan Meyer-Berkhout
Leiter Marketing & Kommunikation
Tel +49 89 29036-8276
jmeyerberkhout@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: