Deloitte

Deloitte und GEBERA bündeln ihre Kräfte im Gesundheitsmarkt
Deloitte erwirbt Anteile der Beratungsgesellschaft GEBERA

    München/Köln (ots) - Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte und GEBERA-Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Beratung mbH vereinigen ihre Kräfte. Die Bündelung des Marktauftritts und der Beratungskompetenzen trägt dem wachsenden Beratungsbedarf von Einrichtungen des Gesundheitswesens und deren Trägern noch besser Rechnung.

    Deloitte hat rückwirkend zum 1.1.2006 die Anteile der GEBERA übernommen. Prof. Dr. Harald Schmitz und Prof. Dr. Peter Borges sind als Partner bei Deloitte eingetreten. Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Verhülsdonk & Partner GmbH mit Sitz in Düsseldorf, neben den beiden Geschäftsführern bisherige Gesellschafterin der GEBERA, wird im Prüfungsbereich neben Deloitte als exklusiver Kooperationspartner mit der GEBERA im Gesundheitswesen zusammenarbeiten.

    Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Sprecher der Geschäftsführung von Deloitte, erläutert: "Der Umbruch im Gesundheitswesen stellt Entscheider vor enorme Herausforderungen. Gefragt sind nicht abstrakte Strategien, sondern Lösungen und Umsetzungskompetenz. Deloitte und GEBERA kennen die Antworten zu den Fragen der demographischen Entwicklung, Fortentwicklung von Therapieformen und -möglichkeiten, gleichzeitigen Veränderungen der Vergütungsstrukturen (DRG) und Rückgang von Fördermitteln."

    Die GEBERA mit Sitz in Köln ist seit fast 30 Jahren auf die Beratung von Unternehmen im Gesundheitswesen spezialisiert. Zu ihren Mandanten zählen nahezu alle namhaften Krankenhäuser und Trägerorganisationen. Neben betriebswirtschaftlichen Aspekten ist die medizinische Strategieplanung und deren Umsetzung ein integraler Bestandteil des ganzheitlichen Beratungsansatzes. Das Beraterteam verfügt neben der akademischen Ausbildung auch über mehrjährige Berufserfahrung in Krankenhäusern.

    Deloitte zählt zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften weltweit. Mit einem breiten Leistungsspektrum aus Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance beraten die Experten des Bereichs Gesundheitswesen und öffentliche Einrichtungen stationäre und ambulante Leistungserbringer und Kostenträger.

    Im internationalen Verbund Deloitte Touche Tohmatsu arbeiten 120.000 Mitarbeiter. Mehr als die Hälfte der weltweit größten Unternehmen zählen zu den Kunden von Deloitte.     Ende

    Deloitte Deutschland

    Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Das breite Leistungsspektrum umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance-Beratung. Mit 3.400 Mitarbeitern in 17 Niederlassungen betreut Deloitte seit mehr als 90 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus fast allen Wirtschaftszweigen. Über den Verbund Deloitte Touche Tohmatsu ist Deloitte mit 120.000 Mitarbeitern in nahezu 150 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.

    Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, dessen Mitgliedsunternehmen einschließlich der mit diesen verbundenen Gesellschaften. Als Verein schweizerischen Rechts haften weder Deloitte Touche Tohmatsu als Verein noch dessen Mitgliedsunternehmen für das Handeln oder Unterlassen des/der jeweils anderen. Jedes Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig, auch wenn es unter dem Namen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder einem damit verbundenen Namen auftritt. Leistungen werden jeweils durch die einzelnen Mitgliedsunternehmen, nicht jedoch durch den Verein Deloitte Touche Tohmatsu erbracht. Copyright (c) 2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt: Antonia Wesnitzer Pressereferentin Tel +49 89 29036-8825 awesnitzer@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: