Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deloitte mehr verpassen.

Deloitte

Deloitte stärkt Digitalisierungsexpertise – Sabina Jeschke wird Senior Advisor

Deloitte stärkt Digitalisierungsexpertise –  Sabina Jeschke wird Senior Advisor
  • Bild-Infos
  • Download

Deloitte stärkt Digitalisierungsexpertise – Sabina Jeschke wird Senior Advisor

  • Ex-Bahn-Vorständin startet am 1. Juni 2021
  • Schwerpunkte bei KI, Quantum Computing und digitaler Transformation

Deloitte stärkt sein Geschäftsfeld Digitalisierung mit einer hochkarätigen Personalie: Am 1. Juni 2021 nimmt Prof. Dr. Sabina Jeschke (52) ihre Tätigkeit als Senior Advisor bei dem Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen auf. Die ausgewiesene Technik- und Digitalisierungsexpertin und ehemalige Vorständin der Deutsche Bahn AG wird vor allem die Themen Künstliche Intelligenz, Quantum Computing und digitale Transformation vorantreiben und die Deloitte-Kunden in diesen Themenfeldern beraten.

Volker Krug, CEO Deloitte Deutschland:

„Deloitte steht für Digitalisierung. Unternehmen aus vielen Sektoren schätzen unsere Expertise auf diesem Feld und vertrauen auf unsere Lösungen und Experten. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir eine so anerkannte und herausragende Persönlichkeit wie Sabina Jeschke für Deloitte gewinnen konnten. Mit ihr stärken wir unsere Kompetenz in den Zukunftsthemen der Wirtschaft, die jedes Unternehmen betreffen, und können unseren Kunden weiteren Mehrwert bei der digitalen Transformation bieten.“

Sabina Jeschke:

„Für mich beginnt ein ganz neues Kapitel meines Berufslebens, in dem ich mich auf die Entwicklung und den Einsatz visionärer, disruptiver Zukunftstechnologien mit starken Partnern und Netzwerken konzentrieren werde. Die vergangenen Jahre im Unternehmensumfeld möchte ich nicht missen. Ich habe in dieser Zeit viel gelernt und bin dankbar für viele neue Erfahrungen. Jetzt ist für mich aber der richtige Zeitpunkt, noch einmal durchzustarten und mein gesammeltes Wissen aus Forschung, Lehre und Management zu kombinieren, weiterzuentwickeln und in verschiedenen Branchen anzuwenden. Darauf freue ich mich sehr und bin überzeugt, dass Deloitte mir genau das richtige Umfeld dafür bietet.“

Kurz-Vita Sabina Jeschke

Als Vorständin der Deutschen Bahn AG verantwortete Prof. Dr. Sabina Jeschke den Bereich „Digitalisierung und Technik“ sowie die Schwere Fahrzeuginstandhaltung und die Digital Ventures der DB. Hier initiierte sie zahlreiche Initiativen mit Schwerpunkt auf Künstliche Intelligenz, Data Analytics, verteilte Systeme, High Performance Computing/Quantum Computing, Robotik, Automatisierungstechnik und Mensch-Maschine-Interaktion.

Die KI-Expertin unterstützte 2017 den Aufbau des Think Tanks „Starke künstliche Intelligenz“ bei Volvo Cars in Göteborg. Sie engagiert sich umfassend im Bereich Start-ups/Entrepreneurship, aktuell u.a. mit Schwerpunkt auf KI im schwedischen Jämtland. Im Juni 2020 wurde sie zum Mitglied des Vorstands der deutsch-schwedischen Handelskammer gewählt.

Sabina Jeschke studierte Physik, Mathematik und Informatik an der Technischen Universität Berlin. Nach Abschluss ihres Studiums und der Promotion sowie Forschungsaufenthalten am AMES Research Center der NASA in Kalifornien und am Georgia Tech in Atlanta wurde sie 2005 als Juniorprofessorin für Neue Medien an die TU Berlin berufen. 2007 trat sie eine Voll-Professur am Institut für IT Service Technologien in der Elektrotechnik der Universität Stuttgart an. 2009 erfolgte die Berufung an die RWTH Aachen zur Professorin und Direktorin des Cybernetics Lab an der Fakultät für Maschinenwesen.

Sie hält weiterhin Honorarprofessuren an der RWTH Aachen University sowie an der Technischen Universität Berlin mit dem Fokus auf Digitaltechnologien, Digitaler Transformation und Entrepreneurship.

Ende

Mathias Brandes
Head of Brand & Communications
Tel: +49 89 29036 5034
mbrandes @deloitte.de

Über Deloitte

Deloitte ist ein weltweit führender Dienstleister in den Bereichen Audit und Assurance, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting und damit verbundenen Dienstleistungen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Unser weltweites Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften und verbundenen Unternehmen in mehr als 150 Ländern (zusammen die „Deloitte-Organisation“) erbringt Leistungen für vier von fünf Fortune Global 500®-Unternehmen. Erfahren Sie mehr darüber, wie rund 330.000 Mitarbeiter von Deloitte das Leitbild „making an impact that matters“ täglich leben: www.deloitte.com/de.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), ihr weltweites Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen (zusammen die „Deloitte-Organisation“). DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sowie ihre verbundenen Unternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen, die sich gegenüber Dritten nicht gegenseitig verpflichten oder binden können. DTTL, jedes DTTL-Mitgliedsunternehmen und verbundene Unternehmen haften nur für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen und nicht für die der anderen. DTTL erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Weitere Informationen finden Sie unter www.deloitte.com/de/UeberUns

Weitere Storys: Deloitte
Weitere Storys: Deloitte