Deloitte

Deloitte Legal begleitet größten deutschen Aluminiumproduzenten bei Auslandsexpansion
Der Aluminiumproduzent TRIMET hat vom Rio Tinto-Konzern zwei Aluminiumdrahtwerke erworben

Düsseldorf/München (ots) - Gemeinsam mit der französischen Elektrizitätsgesellschaft Électricité de France (EDF) hat die deutsche TRIMET Aluminium SE die französischen Werke der Rio Tinto Alcan in Saint-Jean-de-Maurienne und Castelsarrasin mit insgesamt mehr als 500 Mitarbeitern erworben. Nach erfolgreich abgeschlossener Konsultation der Arbeitnehmervertreter sowie der Genehmigung der EU-Kommission übernimmt TRIMET die Mehrheit, während EDF eine Minderheitsbeteiligung übernimmt.

Das Deloitte Legal Team um Dr. Markus Schackmann hat TRIMET jetzt zum wiederholten Mal bei einer Transaktion begleitet: In der Vergangenheit hatte das Team das Essener Unternehmen unter anderem beim Erwerb der Werke in Essen (1999) und Hamburg (2006/07) sowie beim beabsichtigten Erwerb der Honsel AG aus der Insolvenz und zuletzt 2013 bei der Umwandlung in eine SE beraten.

Die Aluminiumwerke

Die beiden Werke in Saint-Jean-de-Maurienne und Castelsarrasin stellen Aluminiumdraht her, der unter anderem zu elektrischen Leitungen in der Energie- und zu Verbindungselementen in der Automobilindustrie weiterverarbeitet wird. Sie wurden ursprünglich vom staatlichen französischen Aluminium-Konzern Pechiney gegründet. Nach dessen Privatisierung im Jahr 1995 wurden sie 2003 vom kanadischen Alcan-Konzern übernommen. Dieser wiederum wurde 2007 von Rio Tinto erworben.

Über die TRIMET Aluminium SE

TRIMET produziert und verarbeitet mit 1.900 Beschäftigten an fünf Produktionsstandorten in Deutschland Leichtmetallprodukte aus Aluminium. Das 1985 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Essen erzielte im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz in Höhe von 1,3 Mrd. Euro.

Über Rio Tinto Alcan

Rio Tinto Alcan bildet die Aluminiumsparte des Rio-Tinto-Konzerns - einer der größten Bergbaukonzerne weltweit, mit Sitz in Großbritannien. Rio Tinto übernahm die 1902 gegründeten Alcan Inc. im Jahr 2007. Rio Tinto Alcan ist einer der größten Aluminiumproduzenten der Welt, mit Sitz in Montreal/Kanada.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. "To be the Standard of Excellence" - für rund 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine "private company limited by guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), und/oder ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
Leiterin Presse
Tel: +49 (0)89 29036 8825
imilojevic@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: