Deloitte

Erfolgreich trotz Krise - Axia-Award 2009
Bewerbungsphase für nachhaltig und erfolgreich wirtschaftende Mittelständler startet

München (ots) - Deloitte weitet den Axia-Award im Mittelstandsprogramm "Partner der Region" erstmals auf fünf Bundesregionen aus. Nach den elf Gewinnern aus 2008 (Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Bühler Motor GmbH, Edding AG etc.) können sich dieses Jahr Mittelständler aus Bayern, Baden-Württemberg, Norddeutschland, Nordrhein-Westfalen und Ostdeutschland bewerben. Das Thema lautet dieses Jahr "Erfolgreich in stürmischen Zeiten". Hier sollen mittelständische Unternehmen, die trotz oder gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nachhaltig erfolgreich sind, ausgezeichnet werden. Firmeninhaber dieser Regionen können sich bis zum 31. Juli 2009 für eine regionale Teilnahme bewerben. Die Preisverleihungen Anfang 2010 im Rahmen festlicher Gala-Dinners mit interessanten Gastrednern unter anderen Willy Bogner, bietet Unternehmern die Möglichkeit, sich persönlich kennen zu lernen und auszutauschen.

"Aufgrund des breiten Interesses am letztjährigen Wettbewerb öffnen wir unser Programm für zwei weitere Regionen - Leistungen von nordrhein-westfälischen und ostdeutschen Unternehmern können nun ebenfalls gewürdigt werden", betont Herbert Reiß, Leiter Mittelstand bei Deloitte. "Der Unternehmenswert ist gerade in Krisenzeiten nur teilweise am wirtschaftlichen Erfolg auszumachen - Mitarbeitermotivation und Unternehmensführung sind weitere wichtige Kriterien und sollen mit in die Bewertung einfließen."

Deloitte konnte neben der bundesweiten Unterstützung durch die Financial Times Deutschland weitere regionale Partner und Universitäten für den Wettbewerb gewinnen:

- In Norddeutschland kooperieren die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die NBank und das Wirtschaftszentrum Hamburg. Wissenschaftlich wird der Wettbewerb von Prof. Dr. Frank Albe, Geschäftsführer PFH - Private University of Applied Sciences Göttingen, Lehrstuhlinhaber Tourism Management und Controlling betreut.

- In Bayern wird der Axia-Award wissenschaftlich von Frau Prof. Dr. Anja Tuschke, Inhaberin des Lehrstuhls für Strategische Unternehmensführung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, begleitet.

- In Baden-Württemberg sind die Universität Hohenheim, insbesondere Herr Prof. Dr. Dirk Hachmeister, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Finanzierung, und die Südwestbank, Partner der Veranstaltung.

- In Nordrhein-Westfalen unterstützt die Private Universität Witten-Herdecke insbesondere PD Andreas Dutzi, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensrechnung in Familienunternehmen (WIFU).

- In Ostdeutschland begleitet Prof. Dr. zu Knyphausen-Aufseß, Leiter des Fachgebiets Strategische Führung und Globales Management an der TU Berlin, wissenschaftlich das Programm.

Teilnahmekriterien

Norddeutschland

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Norddeutschland, insbesondere in den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein oder Hamburg und in den angrenzenden Wirtschaftsregionen,

2. einen Jahresumsatz von mindestens 15 Millionen Euro erwirtschaftet und

3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Bayern

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bayern,

2. einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen Euro erwirtschaftet und

3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Baden-Württemberg

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Baden-Württemberg und angrenzenden Wirtschaftsregionen,

2. einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen Euro erwirtschaftet und

3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Nordrhein-Westfalen

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in NRW,

2. einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen Euro erwirtschaftet und

3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Ostdeutschland

1. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Ostdeutschland, insbesondere in den Bundesländern Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen oder Brandenburg,

2. einen Jahresumsatz von mindestens 15 Millionen Euro erwirtschaftet und

3. ist mindestens zum Teil in Familienbesitz.

Weitere Informationen zum Axia-Award einschließlich der Nominierungsformulare finden Sie unter www.deloitte.com/de/axia .

Ende

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Mit einem Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in 140 Ländern verbindet Deloitte erstklassige Leistungen mit umfassender regionaler Marktkompetenz und verhilft so Kunden in aller Welt zum Erfolg. "To be the Standard of Excellence" - für die 165.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung, absolute Integrität und kreatives Zusammenwirken. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, und/oder sein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu und seiner Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns .

© 2009 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Member of Deloitte Touche Tohmatsu

Pressekontakt:

Isabel Milojevic
PR Manager
Tel: +49 89 29036 8825
imilojevic@deloitte.de

Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deloitte

Das könnte Sie auch interessieren: