Alle Storys
Folgen
Keine Story von ecomBETZ PR GmbH mehr verpassen.

ecomBETZ PR GmbH

HiPP Studie zur Biodiversität zeigt Wirkung von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft auf

HiPP Studie zur Biodiversität zeigt Wirkung von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft auf
  • Bild-Infos
  • Download

In Zusammenarbeit mit der Zoologischen Staatssammlung München (ZSM) und den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) hat HiPP die Insektenvielfalt auf ökologisch und konventionell bewirtschafteten Flächen untersucht. Es ist weltweit die erste Studie, die durch DNA-Metabarcoding eine umfassende qualitative Analyse ermöglicht. Bisherige Erkenntnisse: Die ökologische Landwirtschaft bietet mit einer um 260 Prozent höheren Biomasse einen deutlich besseren Lebensraum für zahlreiche Insekten als die konventionelle. Auch gefährdete Tierarten haben hier mehr Überlebenschancen. Und vor allem: Die Natur erholt sich schnell. Bereits ein Jahr nach der Umsetzung biodiversitätsfördernder Maßnahmen nimmt die Vielfalt auf bislang konventionell betriebenen Flächen wieder zu.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte anhängender Pressemitteilung. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Amelie Kurz

Amelie Kurz
ecomBETZ PR GmbH
Goethestrasse 115
73525 Schwäbisch Gmünd
Germany

HRB: 701615 Reg.-Ger- Ulm
Geschäftsführer: Klaus Peter Betz

Fon: + 49 7171 - 9 2529 - 78
Fax: + 49 7171 - 9 2529 - 99
www.ecombetz.de
www.der-pressedienst.de
www.facebook.de/ecombetz
Weiteres Material zum Download

Dokument:  PM_Hipp_Insektenstudie.docx
Weitere Storys: ecomBETZ PR GmbH
Weitere Storys: ecomBETZ PR GmbH