Alle Storys
Folgen
Keine Story von ecomBETZ PR GmbH mehr verpassen.

ecomBETZ PR GmbH

Pressemitteilung: Gesundheitsprävention auf dem Abstellgleis

Ein Dokument

  • 1,27 Milliarden Euro Mindereinnahmen im Jahr 2020
  • Die 100 Millionen Euro Verlust-Marke erreicht
  • Die Thermen im Land benötigen sofort weitere finanzielle Unterstützungen und eine Öffnungsstrategie

Allein im Jahre 2020 haben die 56 Heilbäder und Kurorte im Land pandemiebedingt einen Umsatzausfall von ca. 1.271 Mio. € zu verzeichnen (Erhebung durch das dwif in München). Dies bedeutet einen wöchentlichen Umsatzeinbruch von 24,4 Mio. €, der sich mit jeder Woche im Lockdown auch 2021 fortsetzt. Besonders hart betroffen sind die 35 Thermal- und Mineralbäder im Land, da sie im vergangenen Jahr zu den ersten öffentlichen Einrichtungen und Gesundheitsbereichen zählten, die in Baden-Württemberg aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) geschlossen wurden.

Einzelheiten zum Thema entnehmen Sie bitte anhängender Pressemitteilung sowie dem Eckpunktpapier zur Öffnungsstrategie.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Peter Betz
---------------------------------------------
Klaus Peter Betz
ecomBETZ PR GmbH
Goethestraße 115
73525 Schwäbisch Gmünd
Germany

HRB 701615 Reg.-Ger-Ulm
Geschäftsführer: Klaus Peter Betz
Fon: +49 7171 92529-91
Fax: +49 7171 92529-99
 www.ecombetz.de
 www.der-pressedienst.de
 www.facebook.de/ecombetz
Weiteres Material zum Download

Dokument:  HKM_PM_Oeffnungsstrategie.docx