Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ecomBETZ PR GmbH mehr verpassen.

20.03.2020 – 16:36

ecomBETZ PR GmbH

Corona-Krise: "Rehakliniken müssen unter den Kliniken-Schutzschirm"

Der Heilbäderverband Baden-Württemberg wendet sich mit einem dringenden Appell an die Landesregierung. Hintergrund: In der Corona-Krise sollen die Rehakliniken als „Backup“ für die Akutkliniken herangezogen werden. Heilbäderverbandspräsident Fritz Link steht diesem Vorhaben positiv gegenüber, verweist aber auf die Sorgen der Rehakliniken. „Die Rehakliniken müssen gleich mit unter den Schutzschirm der Krankenhäuser genommen werden, weil sonst die Rehabilitationsinfrastruktur in Deutschland zusammenbricht.“ Konkret fordert Link die Aussetzung der Genehmigungsverfahren für Anschlussheilbehandlungen, Investitionszuschüsse für die Schaffung von Akutbetten, eine schnelle Liquiditätsbereitstellung sowie Garantiezahlungen. Weiter sieht der Heilbäderverband die Thermal- und andere Frei- und Hallenbäder durch die Corona-Krise existentiell bedroht. Hierfür seien „echte Finanzhilfen“ und nicht nur Überbrückungskredite notwendig.

Einzelheiten zum Thema entnehmen Sie bitte anhängender Pressemitteilung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rebecca Kreuz

-------------------------------------------------------
Rebecca Kreuz
ecomBETZ PR GmbH
Goethestrasse 115
73525 Schwäbisch Gmünd

Registergericht: Amtsgericht Ulm, HRB 701615,
Geschäftsführer: Klaus Peter Betz

Fon: +49 7171 / 92529-92
Fax: +49 7171 / 92529-99
www.ecombetz.de
www.der-pressedienst.de
www.facebook.de/ecombetz 
Weiteres Material zum Download

Dokument: PM_REHA_Corona.docx