Alle Storys
Folgen
Keine Story von Badische Zeitung mehr verpassen.

Badische Zeitung

Parteienfinanzierung: Es gibt auch gute Spenden
Kommentar von Dietmar Ostermann

Freiburg (ots)

Anders als bei Großspenden kann eine Vielzahl kleiner Spenden durchaus Ausdruck einer lebendigen Demokratie sein. In der sind Parteien bei der politischen Willensbildung wichtig, und sie brauchen die entsprechenden Mittel dazu. Bei oft rückläufigen Mitgliederzahlen aber sinken die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen. Die Höhe staatlicher Zuwendungen wiederum hängt von immer stärker schwankenden Wahlergebnissen ab. Spenden können da Parteifinanzen stabilisieren. Solange sie transparent sind und unverdächtig, dass hier Einfluss gekauft wird. http://mehr.bz/khs302s

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Badische Zeitung
Weitere Storys: Badische Zeitung
  • 29.12.2019 – 22:08

    Steigende Strompreise: Trostpflaster reicht nicht / Kommentar von Barbara Schmidt

    Freiburg (ots) - Je mehr Strom aus erneuerbaren Quellen, desto besser die Ökobilanz. Die nun steigenden Strompreise belasten jedoch die Verbraucher und die Unternehmen im Land. Schuld daran ist vor allem der Staat. So machen bei einem Strompreis von 30,85 Cent je Kilowattstunde laut Statistischem Bundesamt Steuern und Umlagen mehr als die Hälfte aus. (...) Zwar ist ...

  • 23.12.2019 – 22:35

    Diskussion um Flüchtlingskinder: Nothilfe bliebe ein Symbol / Kommentar von Thomas Fricker

    Freiburg (ots) - Holt als Erstes die Kinder raus', verlangte Robert Habeck am Wochenende, und wer mochte dem Grünen-Vorsitzenden da ernsthaft widersprechen, da den meisten von uns spontan das weihnachtliche 'Ihr Kinderlein kommet' in den Sinn kam? Keine Frage, in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln ist die Lage dramatisch. Deshalb spricht ...

  • 20.12.2019 – 22:08

    Erdgas-Diplomatie: Der verletzliche Putin / Kommentar von Ulrich Krökel

    Freiburg (ots) - Seit langem einmal sitzt Putin in einem internationalen Konflikt wieder am kürzeren Hebel. Anders als im Syrien- oder im Ukraine-Krieg ist er im Gasstreit selbst verletzlich. Am Ende dürfte Nord Stream II zwar irgendwie fertiggestellt werden, aber Putin dürfte dennoch ins Grübeln geraten. Ein Ergebnis dieser Denkprozesse könnte das bemerkenswerte ...