Badische Zeitung

Badische Zeitung: Turbulenzen in Niedersachsen
Union im Vorteil Kommentar von Thomas Fricker

Freiburg (ots) - Man mag die Motive Elke Twestens, die von ihrer Partei für die nächste Landtagswahl nicht mehr aufgestellt worden war, für eigennützig halten. Rein formal ist nichts dagegen zu sagen, dass die Parlamentarierin ihr Mandat "mitnimmt". Auch wenn sie es ohne ihre bisherige Partei nicht errungen hätte, ist das Mandat doch einzig an ihre Person und eben nicht an die Grünen gebunden. Daran ändert alle nachvollziehbare Empörung nichts. Auf einem anderen Blatt steht der politische Umgang mit dem Seitenwechsel. Belegte Twestens Schritt tatsächlich ein Scheitern von Rot-Grün in Niedersachsen, wie CDU-General Peter Tauber nun kühn behauptet, wäre es nur logisch, würde die CDU auf ein rasches Misstrauensvotum und die Neuwahl eines Ministerpräsidenten aus ihren Reihen dringen. Doch die Union fürchtet, die Bürger könnten ein solches Manöver als Verfälschung ihres Wählerwillens werten. Ein paar Monate Regieren sind ihr dieses Risiko nicht wert. http://mehr.bz/khs179a

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: