Badische Zeitung

Badische Zeitung: Sanktionen gegen Russland
Vernünftige Doppelstrategie Kommentar von Thomas Fricker

Freiburg (ots) - Noch mehr Sanktiönchen, wo schon die Ersten nichts gebracht haben? Die Frage ist berechtigt, aber sie zielt am Kern des Problems vorbei. Denn wie sollten Westeuropäer und Amerikaner sonst reagieren auf das, was in der Ostukraine gerade geschieht? In dieser Situation gar nicht zu reagieren, hätte Putin als Zeichen der Schwäche verstanden - und als Ermutigung, erst recht mit seinem aggressiven Kurs fortzufahren. Echte Strafmaßnahmen durch harte Wirtschaftssanktionen hätten den Konflikt jedoch weiter befeuert. Bisher erscheint die Doppelstrategie fortgesetzter Dialogangebote an Putin einerseits und behutsamer Warnsignale andererseits noch die vernünftigste Variante in einer Auswahl schlechter Optionen zu sein. Einen Preis für besonders geradliniges Eintreten zugunsten von Freiheit und Demokratie gewinnt man dafür nicht. Aber vielleicht lässt sich so noch ein Krieg in der Ukraine abwenden.http://mehr.bz/khsts98

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
redaktion@badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: