Badische Zeitung

Badische Zeitung: Trauriger Tiefstand - Rückgang bei Organspenden belegt Versäumnisse von Politik, Kassen und Ärztekammer - Kommentar von Bernhard Walker

Freiburg (ots) - Wirklich überraschend ist die Zahl nicht. Aber doch ausgesprochen bedenklich. Dass 2013 die Zahl der Organspenden mit 876 auf einen zuvor nie gekannten Tiefstand fiel, zeigt, wie sehr viele Bürger nach den Organspendeskandalen der Transplantationsmedizin misstrauen. Und Berlin hat nicht genug unternommen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Politik, Bundesärztekammer und Kassen tun immer so, als hätten die Bürger eine Bringschuld. Tatsächlich hat allein Berlin die Aufgabe, ein Organspendesystem zu etablieren, dem die Bürger vertrauen können. Dazu zählt auch, dass die Verantwortlichen endlich beachten, was andere Länder besser machen. In Spanien gibt es deshalb weitaus mehr Organspenden, weil Spanien seit 1989 mehr als 15 000 Mediziner und Pflegekräfte geschult hat. Zwar sind inzwischen auch in deutschen Kliniken Transplantationsbeauftragte tätig. Von der spanischen Lage ist Deutschland trotzdem meilenweit entfernt. Und erst wenn sich das ändert, können hierzulande mehr Schwerstkranke hoffen, dass sie dank einer Organspende ihr schweres Leiden überleben werden. http://mehr.bz/khs387

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Anselm Bußhoff
Telefon: 07 61 - 4 96-0
redaktion@badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: