ING-DiBa AG

ING-DiBa AG setzt ein Zeichen zum Welt-AIDS-Tag 2016

Frankfurt/Main (ots) - Anlässlich des diesjährigen Welt-AIDS-Tages, am 1. Dezember 2016, beteiligt sich auch die ING-DiBa AG mit einer symbolischen Aktion an ihrem Hauptstandort in Frankfurt.

Die ING-DiBa Mitarbeiter haben an diesem Tag die Möglichkeit, durch das Anzünden einer Kerze auf dem Gebäude-Vorplatz ihre Solidarität mit an AIDS und HIV erkrankten Menschen zu zeigen und für die AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. zu spenden. Außerdem unterstützen auch in diesem Jahr wieder Mitarbeiter der Bank als ehrenamtliche Helfer die "Bärenstark-Aktion" der Frankfurter AIDS-Hilfe.

Mit der dynamischen Projektion einer symbolischen AIDS-Schleife auf der Gebäude-Fassade des LEO möchte die Bank darüber hinaus ein Zeichen im öffentlichen Stadtbild setzen und an den Welt-AIDS-Tag erinnern. Die Projektion wird von "MAASS-Licht Lichtplanung" geplant und umgesetzt. Das Hamburger Unternehmen für Lichtplanung setzt bereits seit 2015 die Fassadenelemente des LEO durch die Planung eines farbdynamischen Lichtkonzepts in Szene und hat für die Luminale 2014 und 2016 die Lichtkunstkonzepte für die ING-DiBa AG entwickelt.

"Die ING-DiBa AG möchte im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements mit dieser Aktion zu Respekt und Akzeptanz für Menschen mit HIV aufrufen," schildert Benjamin Papo, verantwortlich für CSR in der ING-DiBa, die Motivation der Bank. "Nach wie vor sinkt die Zahl der Ansteckungen nicht, gleichzeitig sind viele Betroffene von Ablehnung und Ausgrenzung betroffen."

Pressekontakt:

ING-DiBa AG
Claudia Eller
Tel.: 069 / 27 222 66969
E-Mail: claudia.eller@ing-diba.de
Twitter: @ING_DiBa_Presse

Original-Content von: ING-DiBa AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ING-DiBa AG

Das könnte Sie auch interessieren: