PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Warburg Pincus LLC mehr verpassen.

30.09.2019 – 15:57

Warburg Pincus LLC

Warburg Pincus gibt Veräußerung von inexio bekannt

Berlin (ots/PRNewswire)

Warburg Pincus, eine führende weltweit aktive Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Wachstumsinvestitionen konzentriert, hat heute die Veräußerung von inexio - einem führenden Anbieter von Glasfaser-Broadband-Netzen in Deutschland (www.inexio.net) - an die Firma EQT Infrastructure bekanntgegeben. Der Mitgesellschafter Deutsche Beteiligungs AG und andere Minderheitsinvestoren veräußern ihre Anteile neben Warburg Pincus ebenfalls.

inexio wurde 2007 von David Zimmer gegründet und hat seitdem stark in Glasfaser-Infrastruktur in ländlichen und kleinstädtischen Gebieten Deutschlands investiert, vor allem dabei im Süden und Südwesten. Heute bietet das Unternehmen über 110.000 Privat- und 6.000 Geschäftskunden Internetzugang mit hoher Geschwindigkeit an. inexios spezielles, skalierbares Netz, das aus über 10.000 Kilometern Glasfaser-Infrastruktur besteht, bildet dabei ein starkes Fundament für weiteres Wachstum.

2016 hat Warburg Pincus in das Konzept des Unternehmers David Zimmer investiert. In nur drei Jahren hat inexio seinen Netz-Footprint mehr als verdoppelt, seinen Kundenstamm um über 70 Prozent vergrößert, zwei wertsteigernde Übernahmen getätigt und seinen EBITDA-Wert mehr als verdoppelt.

René Obermann, Managing Director von Warburg Pincus Deutschland GmbH:

"Warburg Pincus ist stolz auf die Ergebnisse, die inexio seit dem Beginn unserer Partnerschaft mit David Zimmer und seinem Team 2016 erreicht hat. Zusammen haben wir das organische Wachstum des Unternehmens weiter beschleunigt, haben sehr weitreichende Infrastrukturinvestitionen in Deutschland getätigt und zwei Übernahmen abgeschlossen. Unsere Investition in inexio und unsere Partnerschaft mit David sind Lehrbuchbeispiele für unsere Strategie, erstklassige Gründer und Unternehmer dabei zu unterstützen, nachhaltige Firmen für die Zukunft aufzubauen. David und sein Team haben hervorragende Arbeit geleistet, und wir wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft."

David Zimmer, Gründer und Chief Executive von inexio:

"Wir sind für die exzellente Partnerschaft mit Warburg Pincus über die vergangenen drei Jahre sehr dankbar. Ihre operative und finanzielle Expertise waren instrumental wichtig dafür, dass wir uns so stark entwickeln konnten; die Gesellschaft war uns ein starker und verlässlicher Partner. Aufbauend auf unserer heutigen exzellenten Position werden wir weiter stark investieren, sodass wir bis 2030 zwei Millionen deutschen Haushalten eine moderne und zuverlässige Glasfaser-Infrastruktur anbieten können."

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Evercore, Freshfields Bruckhaus Deringer, Rothschild & Co und EY wirkten als Berater von Warburg Pincus mit.

Informationen zu Warburg Pincus

Warburg Pincus LLC ist eine führende weltweit aktive Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Wachstumsinvestitionen konzentriert. Die Gesellschaft verwaltet über 65 Milliarden US-Dollar an Private-Equity-Vermögenswerten. Ihr aktives Portfolio von über 185 Firmen ist in puncto Entwicklungsstand, Sektor und Geografie hoch diversifiziert. Warburg Pincus ist ein erfahrener Partner für Management-Teams, die beständige Firmen mit nachhaltigem Wert aufbauen möchten. Warburg Pincus wurde 1966 gegründet. Die Gesellschaft hat Mittel für 19 Private-Equity-Fonds aufgebracht, die mehr als 77 Milliarden US-Dollar in über 870 Firmen in über 40 Ländern investiert haben.

Bis heute hat Warburg Pincus Investitionen von über 800 Millionen US-Dollar in 13 Firmen in Deutschland angekündigt, darunter in inexio, ipan, 1&1 Internet, Blue Yonder, easycash und Domus Healthcare.

Die Gesellschaft hat ihren Stammsitz in New York und unterhält Geschäftsstellen Amsterdam, Peking, Berlin, Hongkong, Houston, London, Luxemburg, Mumbai, Mauritius, San Francisco, São Paulo, Schanghai und Singapur. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.warburgpincus.com.

Informationen zu inexio

inexio, gegründet 2007, hat sich zu einem führenden Anbieter von Glasfaser-Breitband-Netzen in Deutschland entwickelt. Das Unternehmen nutzt ein hochmodernes Glasfasernetz mit über 10.000 Kilometern moderner Glasfaserleitungen und betreibt, als deren alleiniger Eigentümer, sechs Rechenzentren, die Kunden sowohl Sicherheit als auch hohe Leistung bieten. inexio bietet Geschäfts- und Privatkunden in unterversorgten, vor allem ländlichen Gebieten Deutschlands Internet-Zugang mit hoher Geschwindigkeit an. Auf den von inexio angebotenen Internet-Zugang setzen über 6.000 Geschäftskunden - von Aktiengesellschaften bis hin zu kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) - und über 110.000 Privatkunden.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.inexio.net.

Anfragen:

Julie Foster: Julie.foster@warburgpincus.com

Original-Content von: Warburg Pincus LLC, übermittelt durch news aktuell