Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Banco Bradesco S.A.

02.11.2018 – 02:36

Banco Bradesco S.A.

Bradesco - Ergebnisse für das 3. Quartal 2018

Sao Paulo (ots/PRNewswire)

1. Der wiederkehrende Nettogewinn im 3. Quartal betrug 5,471 Milliarden BRL (ein Anstieg von 6 % gegenüber dem Vorquartal und 13,7 % gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres), was 3,08 BRL je Aktie mit aufgelaufener Rentabilität des Eigenkapitals für Stammaktionäre im Jahr von 19 % entspricht.

2. Das Betriebsergebnis im 3. Quartal betrug 8,427 Milliarden BRL (ein Anstieg von 3,5 % gegenüber dem Vorquartal und 24,8 % gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres).

3. Quellen: Der wiederkehrende Nettogewinn des Quartals besteht aus 4,01 Milliarden BRL aus Finanzaktivitäten (73,3 % der Gesamtsumme) sowie 1,46 Milliarden BRL aus Versicherungs-, Altersvorsorge- und Capitalization-Bond-Geschäften (26,7 % der Gesamtsumme).

4. Für die Gesamtaktiva wurde im September 2018 ein Saldo von 1,356 Billionen BRL verzeichnet, ein Wachstum von 3,9 % im Vergleich zum letzten Quartal. Die durchschnittliche Rentabilität der Gesamtaktiva betrug 1,6 %.

5. Der erweiterte Kreditbestand erreichte im September 2018 523,431 Milliarden BRL, was einem Wachstum von 1,6 % gegenüber dem Vorquartal entspricht sowie 7,5 % im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres

6. Die Säumnisquote über 90 Tage belief sich im 3. Quartal auf 3,6 %, eine beachtliche Performance im Vergleich zum Vorquartal, und 7,5 % im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres, was eine relevante Reduzierung der Kreditvorsorgeaufwendungen ermöglicht: 23,3 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

7. Die Erträge aus Kommissionen und Gebühren sanken im Vergleich zum 2. Quartal um 0,6 % und stiegen im Vergleich zum 3. Quartal 2017 um 3,2 %, was die positive Performance in fast allen Geschäftsbereichen unterstreicht.

8. Die Personalausgaben betrugen im ersten Halbjahr insgesamt 5,006 Milliarden BRL, ein Anstieg von 3,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Verwaltungsaufwand betrug insgesamt 5,093 Milliarden BRL, ein leichter Anstieg von 1,3 % gegenüber dem 3. Quartal 2017.

9. Der verwaltete Vermögenswert belief sich auf 2,089 Billionen BRL, eine Steigerung von 4,9 % im Vergleich zum September 2017.

10. Das Eigenkapitals für Stammaktionäre belief sich im September 2018 auf 115,670 Milliarden BRL, eine Steigerung von 4,9 % im Vergleich zum September 2017.

Die vollständigen Finanzberichte sind auf der Website von Bradesco in der Rubrik Investor Relations erhältlich: bradesco.com.br/ir-en.

Pressekontakt:

WEITERE INFORMATIONEN: Rubrik Investor RelationsTel.: +55 (11)
2194-0922E-Mail: investors@bradesco.com.br

Original-Content von: Banco Bradesco S.A., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Banco Bradesco S.A.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.