Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von RADIOZENTRALE GmbH

06.01.2020 – 11:15

RADIOZENTRALE GmbH

Radio Advertising Award 2020: Spoteinreichung ab heute möglich

Radio Advertising Award 2020: Spoteinreichung ab heute möglich
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Radio Advertising Award 2020

Die Einreichphase für den renommierten Kreativpreis ist ab sofort eröffnet. Den Jury-Vorsitz bei der sechsten Ausgabe übernimmt Stefan Schulte, Geschäftsführer Kreation bei thjnk Berlin.

In einem wachsenden Audiomarkt wird für Marken nicht nur das akustische Alleinstellungsmerkmal immer wichtiger, sondern auch die Überzeugungskraft kreativer und uniquer Werbeansätze. Inspirierende und überraschende Audio- und Radiowerbung ist deshalb für eine erfolgreiche Markenkommunikation unerlässlich. Um die Besten der Besten des letzten Jahres zu prämieren, sucht der Radio Advertising Award außergewöhnliche Radiospots und Audio-Ideen, die mit ihrer kreativen Kraft überzeugen. Ab heute können Agenturen, Tonstudios und Werbetreibende sich wieder für den Award bewerben. Letzter Termin für die Einreichung auf www.radio-advertising-award.de ist der 31.01.2020.

Stefan Schulte, Geschäftsführer Kreation bei thjnk Berlin, übernimmt in diesem Jahr den Vorsitz einer erstklassigen Jury aus angesehenen Experten aus Marketing, Medien, Kreation und Produktion. Gemeinsam evaluiert die Jury sämtliche Einreichungen und vergibt Preise in folgenden vier Kategorien: Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling. Zusätzlich haben alle Shortlist-Nominierten die Chance, den Audience Award zu gewinnen, der von den deutschen Radio-Hörern per Online-Voting vergeben wird.

"Wir leben in einer Zeit, in der sich Werbung stark wandelt. Vor allem weil die Konsumenten einen anderen Anspruch an die Ansprache durch Marken haben", erläutert Jurypräsident Stefan Schulte. "Umso wichtiger ist es, Radiowerbung zu kreieren, die auf Augenhöhe mit dem Hörer agiert. Schreien kann jeder ­­- aber begeistern, unterhaltsam informieren und durch kreative Erzählweisen und Produktionen überraschen, ist die hohe Kunst erfolgreicher Spots. Und genau auf diese Ideen freue ich mich als diesjähriger Jurypräsident des Radio Advertising Award. Und natürlich auf intensive Diskussionen mit meinen hochkarätigen Jury-Mitstreitern."

Radio Advertising Award: Vier Kategorien zum Ruhm

Seit 2015 zeigt der Radio Advertising Award wie vielfältig Radiospots und Audio-Ideen klingen und dass Qualität hörbar ist. Zur Auswahl stehen vier Kategorien: In der Rubrik Best Brand geht es um die perfekte Inszenierung der Marke. Hier können imagebildende Spots eingereicht werden, die sich stärkend auf die Markenpräsenz auswirken und sie auf innovative Art und Weise stärken. Bei Best Creative Activation steht die kreative Aktivierungskraft des Spots durch klare

Handlungsaufforderungen an die Zuhörer, Call-to-Action oder durch Verweise auf Promotions, POS oder Websites im Vordergrund. Der Award in der dritten Kategorie Best Innovative Idea wird an klassische Radiospots und innovative Audio-Ideen vergeben, die sich gestalterisch, konzeptionell, inhaltlich oder technisch neuer und innovativer Mittel bedienen, um eine Botschaft im Kopf zu verankern. Um in der Rubrik Best Storytelling zu überzeugen, sind Kriterien wie eine kreative Inszenierung, überzeugende Erzählweise und die Fähigkeit, Aufmerksamkeit und Neugier zu erregen, unabdingbar.

Aus der von der Jury ausgewählten Shortlist können Deutschlands Radiohörer ihren Sieger wählen: Vom 2. März bis zum 15. April können sie auf www.diebestenspots.de ihren Favoriten aus der Shortlist küren. Der Gewinner des Hörer-Votings wird am 23. April auf dem Radio Advertising Summit mit dem Audience Award belohnt.

Zum Wettbewerb zugelassen sind alle Spots, die vom 7. Februar 2019 bis 31. Januar 2020 erstmalig in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ausgestrahlt wurden. Es können sowohl Einzelspots (Gebühr: 110,- EUR) als auch Serienspots (max. drei Spots, Gebühr insgesamt: 165,- EUR) eingereicht werden. In der Kategorie "Best Innovative Idea" betragen die Gebühren eines Einzel- oder Serienspots pauschal 110,- EUR.

Die Juroren des Radio Advertising Award 2020

Die Mitglieder der Jury des Radio Advertising Award kommen aus den Bereichen Werbung, Medien, Kreation und Produktion. Sie sind allesamt renommierte Experten und bringen reichhaltige Erfahrung mit, die sie im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn erworben haben. Die Leitung der Jury übernimmt in diesem Jahr Stefan Schulte (Geschäftsführer Kreation, thjnk Berlin). Die Top-Kreativen Christian Daul (CEO/Geschäftsführung, REINSCLASSEN), Fabian Frese (Geschäftsführung Kreation, Kolle Rebbe), Ralf Heuel (Geschäftsführer Kreation/Partner, Grabarz & Partner), Britta Poetzsch (Chief Creative Officer Campaign, TRACK) und Götz Ulmer (Kreativer & Partner, Jung von Matt), Jury-Vorsitzender im Jahr 2019, sind für die kreative Perspektive zuständig. Die Audio-Experten Torsten Hennings (Studio Leitung & Tonmeister, Studio Funk Hamburg) und Oscar Meixner (Managing Director, Hastings Audio Network) ergänzen die multitalentierte Runde mit ihrer Expertise im Bereich Audio. Die Kundensicht bringen Giuseppe Fiordispina (SEAT Deutschland, Marketing Director SEAT & CUPRA), Uwe Riehs (Geschäftsführer Marketing, Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg) ein. Als Medienvertreter werden Katrin Otto (Redakteurin Medien, Werben & Verkaufen) und Bärbel Unckrich (Leitende Redakteurin Kreation, HORIZONT) ihre Stimme abgeben.

Mehr Informationen zum Radio Advertising Award, zur Jury oder zum Zuhörer-Voting gibt es auf www.radio-advertising-award.de.

Pressekontakt

Radiozentrale

Dr. Matthias Hoffmann

Leiter Kommuniaktion & Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: matthias.hoffmann@radiozentrale.de

Tel.: 030 / 325 121 63