Das könnte Sie auch interessieren:

"Dr. Klein": fünfte Staffel der ZDF-Serie mit neuen Gesichtern

Mainz (ots) - Neues aus der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik: "Dr. Klein" meldet sich im ZDF-Programm mit 13 ...

Glanzvolles DRM-Comeback: SKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun

St. Wendel (ots) - - SKODA AUTO Deutschland kehrt bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye mit einem ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

01.11.2018 – 12:05

neues deutschland

neues deutschland: DEFA-Schauspieler Horst Schulze gestorben

Berlin (ots)

Wenn er auftrat, und er tat es bis ins hohe Alter vor allem mit Goethe, dann wirkte das immer würdevoll. Jetzt ist der bekannte Schauspieler und Opernsänger Horst Schulze im Alter von 97 Jahren verstorben, wie die Tageszeitung "neues deutschland" aus Familienkreisen erfuhr. Schulze, Sohn eines Arbeiters, besuchte nach seiner Schlosserlehre eine Opernschule in Dresden. In der Elbe-Stadt hatte er auch seine ersten Auftritte als Opernsänger. Nach dem Zweiten Weltkrieg trat er zudem als Schauspieler im Theater auf. 1958 startete er seine Karriere als Schauspieler in DEFA- und Fernsehfilmen der DDR. Er wirkte in zahlreichen Folgen der Krimiserie "Polizeiruf 110" mit. Auch nach 1990 hatte er noch Gastauftritte, etwa im "Tatort" der ARD. Der gebürtige Dresdner verstarb bereits am 24. Oktober in Berlin.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von neues deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: neues deutschland