neues deutschland

Neues Deutschland: Land Berlin will bis 2020 den CO2-Ausstoß um 40 Prozent senken

    Berlin (ots) - Berlins Umweltsenatorin Katrin Lompscher (LINKE) will bis zum Herbst ein umfassendes Klimaschutzgesetz im Senat verabschieden. Ziel des Gesetzes sei es, den CO2-Ausstoß in der Hauptstadt bis 2020 um 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken, sagte Lompscher der Tageszeitung Neues Deutschland (Mittwochausgabe. Kritik von Umweltverbänden und aus der Wohnungswirtschaft, dass mit den in dem Gesetz enthaltenden Verboten horrende Kosten drohten, wies die Umweltsenatorin zurück. "Klimaschutz gibt es nicht zum Nulltarif - das muss allen klar sein", sagte Lompscher. Neben Verboten setzt der rot-rote Senat darüber hinaus weiter auf freiwillige Verpflichtungen. Nach dem erfolgreichen Abschluss von Klimaschutzvereinbarungen mit ehemals landeseigenen Unternehmen wie der Berliner Stadtreinigung BSR und den Wasserbetrieben befindet sich die Senatorin in Verhandlungen mit weiteren Unternehmen. Eine Vereinbarung mit dem Krankenhauskonzern Vivantes sei unterschriftsreif, sagte Lompscher.

Pressekontakt:
Neues Deutschland
Redaktion / Berlin

Telefon: 030/2978-1746

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: