IDTechEx Ltd

IDTechEx sagt vorher, dass elektrische Motorsysteme bis 2027 einen Marktanteil von 400 Milliarden US-Dollar erzielen werden

Boston (ots/PRNewswire) - IDTechEx Research prognostiziert, dass das Fahrmotorgeschäft bis 2027 zu ca. 400 Milliarden US-Dollar ansteigen wird. Der Bericht Electric Motors for Electric Vehicles 2017-2027 (http://www.IDTechEx.com/motors) beschreibt die Fachsprache, Designoptionen und Unstimmigkeiten. Die sich ändernden Anforderungen und die sich weiterentwickelnde Technologie werden verglichen, um Marktprognosen für zehn Jahre und Zeitrahmen für die Technologie basierend auf kürzlichen Reisen und Interviews zu erstellen, die von promovierten Analysten durchgeführt wurden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140310/673848 )

Der Bericht zeigt, warum das REM-System (Rotating Electric Machine) im Laufe der Jahre einen größeren Kostenanteil verursacht, da einfachere Batterien billiger werden. REM-Systeme müssen auf verschiedene Weise erneuerbare Energie nutzen, die Kraftübertragung unterdrücken, bessere Geschwindigkeits-/Drehmomenteigenschaften bieten und ein Bestandteil der Struktur sein, beispielsweise im Rad mit Bremse und Controller. In Hybridfahrzeugen kommt noch das Starten hinzu. Zusätzlich zur Verwendung als Motorgeneratoren werden mehr REMs pro Fahrzeug eingesetzt. Die Gründe hierfür werden im Bericht erklärt, der Prognosen für diese Art von Multimotoren enthält.

Electric Motors for Electric Vehicles 2017-2027 (http://www.IDTechEx.com/motors) gibt an, dass die Wahl des REM-Systems die besonderen Verkaufsargumente für das Fahrzeug zunehmend unterstützt. Wenn das Getriebegehäuse entfernt wird, kann die Reichweite um 15 % erhöht werden. REMs mit einem extremen Leistungs-Gewichts-Verhältnis sind für die meisten Fahrzeuge die gefragtesten REMs.

Der Bericht enthält Kapitel, in denen die Technologie für alle Fahrzeuge ausführlich erklärt wird, um diese manchmal verwirrende Branche mit Infografiken, Roadmaps und Prognosen verständlich zu machen. Künftige Trends für Elektromotoren und alternative Antriebe sowie die Aktivitäten von 170 Fahrmotorherstellern werden gründlich untersucht. Vorrangige Interviews von IDTechEx-Experten mit Hauptakteuren bieten einzigartige Einblicke.

Zehn wichtige Trends wurden im Bericht besonders beachtet: Multifunktion; Verbreitung; Integration; Leistungsanstieg; Spannungsanstieg; weniger Metall/mehr Elektronik; Bevorzugung neuer Technologie; geänderte Position; weniger Kühlung.

Weitere Informationen zu diesem Bericht finden Sie unter http://www.IDTechEx.com/motors.

IDTechEx bietet Unternehmen Tools an, die ihnen helfen können, wichtige strategische Entscheidungen in Bezug auf kommende Technologien zu treffen. IDTechEx bietet Forschungsberichte, Abonnements, Beratung, Einführungsdienste und Veranstaltungen. Erfahren Sie hier mehr über IDTechEx (http://www.idtechex.com).

Pressekontakt:

Alison Lewis
Marketing Manager, Berichte
a.lewis@IDTechEx.com
Vereinigtes Königreich: +44(0)1223-810290

Original-Content von: IDTechEx Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDTechEx Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: