Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

13.11.2018 – 20:47

MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ernennt Paul De Cock zum Generaldirektor des nordamerikanischen Firmenzweigs für Bodenbeläge

Calhoun, Georgia (usa) (ots/PRNewswire)

Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) gab heute die Ernennung von Paul De Cock zum Generaldirektor ihres nordamerikanischen Bodenbelagzweigs bekannt.

In den vergangenen zehn Jahren diente De Cock als Generaldirektor des Unternehmenszweigs für Bodenbelag für internationale Territorien. In der Position leitete er mit großem Erfolg die Fertigungsunternehmen für die Hauptproduktkategorien des Unternehmen, einschließlich Teppichware, Laminat, LVT und Holz.

"Pauls tiefer Einblick in den Bodenbelagmarkt stammt aus seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung in Europa und den USA, wobei er diese beim Erfolg im Werksbetrieb, an umfangreichen Fertigungsanlagen und einem multinationalen Vertriebssystem sammeln konnte", sagte Jeff Lorberbaum, Vorsitzender und CEO von Mohawk Industries. "Seine Kompetenzen beinhalten das erfolgreiche Management eines breiten Produktportfolios in vielen verschiedenen Märkten sowie überzeugend starke Ergebnisse in seiner bisherigen Rolle im US-amerikanischen Betrieb."

Nach der Akquisition von Unilin 2005 durch Mohawk war De Cock als Generaldirektor des nordamerikanischen Unternehmenszweigs für harte Oberflächen tätig und etablierte die Marke Quick-Step in den USA, überwachte 2007 die Akquisition von Columbia Holzbelägen und steigerte die Verkäufe in allen Kanälen. Nach seiner Rückkehr nach Europa 2009 machte De Cock aus der Laminatfertigung im Bodenbelagbetrieb von Unilin einen komplett auf harte Oberflächen fokussierten Betrieb und baute den direkten Vertrieb durch Greenfield und die Akquisition von Vertrieben in zehn internationalen Märkten aus. Die Übernahme von Pergo 2013 durch Mohawk wurde von ihm geleitet, womit die Fertigung verbessert und gleichzeitig der Markenwert durch Leistungs- und Designinnovation und Produkterweiterungen gesteigert werden konnte. Noch vor der IVC-Akquisition entwarfen und installierten De Cock und sein Team die erste automatisierte LVT-Produktionsstraße Europas. Erst vor Kurzem verwaltete er die Akquisition von Godfrey Hirst, dem größten Teppichhersteller Australiens und Neuseelands, und die anschließende Konsolidierung von Vertrieben in diesen Märkten, die sich im Besitz von Mohawk befinden.

Brian Carson, der bisherige Generaldirektor des nordamerikanischen Bodenbelagszweiges des Unternehmens, verlässt das Unternehmen am 12. November 2018, um sich anderen Interessen zu widmen.

Pressekontakt:

Frank H. Boykin
Chief Financial Officer +1(706) 624-2695

Original-Content von: MOHAWK INDUSTRIES, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MOHAWK INDUSTRIES
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung