geva-institut

Fachkongress: Übergang Schule - Beruf in den neuen Bundesländern
Kostenlose Veranstaltung am 05. Mai 2011, GaraGe, Leipzig

München (ots) - Der demografisch bedingte Fachkräftemangel trifft die neuen Bundesländer besonders hart. Daher hängt die wirtschaftliche Zukunft vieler Standorte stark davon ab, ob es gelingt, Nachwuchskräfte über eine passende Ausbildung in der Region zu binden und eine weitere Abwanderung zu verhindern. Kein Jugendlicher sollte daher im Übergang von der Schule in den Beruf verloren gehen.

Am 05. Mai 2011 veranstaltet das geva-institut in Leipzig, GaraGe - Technologiecentrum für Jugendliche, den Fachkongress "Gemeinsam für die Region: Passgenaue Vermittlung im Übergang Schule - Beruf". Die kostenlose Veranstaltung bietet Teilnehmer/-innen die Gelegenheit, sich anhand von Praxisbeispielen über die zentralen Elemente eines erfolgreichen Übergangsmanagements zu informieren und innovative Lösungen für den Vermittlungsprozess kennenzulernen. Eingeladen sind insbesondere Mitarbeiter/innen der Regiestellen für das lokale Übergangsmanagement, Entscheidungsträger aus Kommunen, Kreisen und Ländern, Vertreter der Kammern, der Agenturen für Arbeit, der Volkshochschulen sowie der freien Bildungsträger.

Das Kongressprogramm sowie weitere Informationen finden Sie unter: http://www.geva-institut.de/fachkongress-leipzig.html

Pressekontakt:

Michael Kratzmair
geva-institut
geva Gesellschaft für Verhaltensanalyse und Evaluation mbH
Elisabethstraße 25
80796 München
089 273211-10

Original-Content von: geva-institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: geva-institut

Das könnte Sie auch interessieren: