Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

12.02.2019 – 09:42

IFEMEDI

Männer, entspannt euch!
Unterschätztes Männerleiden Prostatitis natürlich behandeln

Oldenburg (ots)

Ein typisches und sehr belastendes Problem vieler jüngerer Männer: starke Schmerzen und Druck im unteren Becken, Probleme beim Sex sowie beim Wasserlassen und diffuse Beschwerden von Rückenschmerzen bis hin zur deutlichen Einschränkung der Lebensqualität. Dieses sind typische Symptome einer abakteriellen Prostatitis - nicht zu verwechseln mit einer gutartigen Prostatavergrößerung, die vorwiegend bei älteren Männern auftritt.

Allerdings lassen sich diese Symptome mit Antibiotika oder Schmerzmitteln oft nicht ausreichend lindern. Doch jetzt gibt es Prosturol® Zäpfchen, eine entspannende Lösung aus der Naturmedizin, die natürlich und nebenwirkungsfrei Symptome lindert und die Lebensqualität verbessert. Das Besondere: Durch das Einführen der Zäpfchen in den Darm werden die Wirkstoffe direkt am Ort des Schmerzgeschehens freigesetzt - ohne Umweg über den Magen-Darm-Trakt und somit ohne Wirkverluste.

Natürlich. Entspannung.

Die einzigartige studiengeprüfte Kombination nutzt erstmalig die beruhigenden Eigenschaften von Hyaluronsäure und speziellen pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Kürbissamen, Weihrauch und Sand-Strohblume. Hyaluronsäure hilft dem prostataumgebenden Gewebe, seine Struktur zu normalisieren und reduziert so das schmerzhafte Druck- und Spannungsgefühl. Dabei regenerieren körpereigene Zellen durch die Entspannung das schmerzhaft verspannte Gewebe nachhaltig. Die bewährten pflanzlichen Extrakte aus Kürbis, Weihrauch, Sand-Strohblume oder Teebaumöl warten mit antioxidativen Eigenschaften auf, die die entspannende, aufbauende Wirkung der Hyaluronsäure unterstützen.

Die lokale Therapie, die als Kur über dreißig Tage verwendet wird (nur tägl. 1 Zäpfchen abends), kann alleine oder ergänzend zu durch den Arzt verordneten Präparaten angewendet werden. In einer Studie konnte gezeigt werden, dass gegenüber der alleinigen Therapie mit einem Antibiotikum die Kombination mit dem Zäpfchen zu einer deutlichen Besserung der Symptome der chronischen Prostatitis sowie der Störungen beim Wasserlassen führt. Die Lebensqualität wurde signifikant verbessert.

Damit steht mit Prosturol® Zäpfchen (rezeptfrei, Apotheke) für das unterschätzte Männerproblem Prostatitis jetzt ein wirksames Mittel zur Verfügung.

Mehr Informationen unter www.prosturol.de.

Pressekontakt:

ifemedi, Dr. Jörg Hüve
0441-9350590
presse@medizin-ernaehrung.de

Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von IFEMEDI
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung