Alle Storys
Folgen
Keine Story von IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie mehr verpassen.

IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

IG-BCE-Kongress fordert sozial gerechte Transformation

Antragsberatung beim 7. Ordentlichen Gewerkschaftskongress: IG BCE setzt sich für faire Transformation der Industrie ein

Auf dem 7. Gewerkschaftskongress der IG BCE haben sich rund 400 Delegierte mit der Annahme des Leitantrags “Mit.Mut.Machen.” dafür ausgesprochen, die ökologische Transformation der Industrie mit sozialen Maßnahmen zu verknüpfen. Nur so könne Wohlstand erhalten bleiben. Die Gewerkschaften selbst seien relevante Akteure der Gerechtigkeit und würden für eine stabile Absicherung und Zukunftsperspektiven der Beschäftigten streiten.

Die Delegierten haben Folgendes beschlossen: 

  • Die IG BCE bekennt sich zum Pariser Klimaabkommen und dem European Green Deal, knüpft dieses aber an eine Bedingung: Die soziale und beschäftigungspolitische Dimension der Nachhaltigkeit ist ebenso verbindlich festzuschreiben. Die IG BCE fordert quantitativ und qualitativ verbindliche Ziele für die Gestaltung von Arbeit, Ausbildung und Beschäftigung. 
  • Mitbestimmung und Tarifautonomie sind zentral, damit Arbeitnehmer*innen ihre Arbeitsbedingungen selbst gestalten können. Sie sind Grundlage des erfolgreichen deutschen Wirtschaftsmodells und entscheidend, um gute Arbeit und Wohlstand für alle zu verwirklichen. Die Möglichkeiten der Mitbestimmung müssen erweitert und modernisiert werden. 
  • Sozialpartnerschaftlicher Umgang: Dort, wo Arbeitgeber eine gelebte Sozialpartnerschaft praktizieren, möchte die Organisation die Arbeitsbeziehungen vertiefen. In dem Leitantrag heißt es aber auch: „Da, wo Arbeitgeber*innen Sozialpartnerschaft ablehnen, werden wir unsere Konfliktbereitschaft und Konfliktfähigkeit verstärken.“ 
  • Veränderung des Sozialstaats:  Die Renten-  und  Unfallversicherung  soll als Erwerbstätigenversicherung weiterentwickelt werden. Die Kranken- und Pflegeversicherung sollen zu einer Bürger*innenversicherung umgebaut werden. Beiträge aus Erwerbseinkommen bleiben die Finanzierungsbasis.  Eine steuerfinanzierte Grundversorgung soll die zweite Sicherungslinie sein; sie kommt zum Tragen, wenn eine Beteiligung an Erwerbsarbeit nicht (mehr) möglich ist. 
  • Unser Gemeinwesen benötigt ausreichend finanzielle Ressourcen. Dafür braucht es eine Reform der staatlichen Einnahmen. Hohe und höchste Einkommen, Erbschaften und Vermögen müssen zukünftig mehr schultern, damit wir für Normal- und Geringverdiener*innen mehr Spielräume und Zukunftsperspektiven eröffnen können. 
------------------------------------------------------------------
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Verantwortlich: Lars Ruzic
Leiter Kommunikation
Königsworther Platz 6, 30167 Hannover
Telefon: 0511/7631-135 u. -329
Handy: 0151/23508638
Telefax: 0511/7000891
E-Mail: presse@igbce.de
Internet: igbce.de

Über uns
Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist mit mehr als 600.000 Mitgliedern die drittgrößte Gewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund. Zum Organisationsbereich gehören die Branchen Bergbau, Chemie/Pharma, Energie, Erdöl und Erdgas, Glas, Kautschuk, Keramik, Kunststoffe und nichtmetallische Werkstoffe, Leder, Papier, Umwelt, Wasser und Ver- und Entsorgungsbetriebe. Vorsitzender seit 2009 ist Michael Vassiliadis. Hervorgegangen ist die IG BCE 1997 aus einer Fusion der IG Chemie-Papier-Keramik, der IG Bergbau und Energie und der Gewerkschaft Leder.
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
  • 26.10.2021 – 11:32

    Michael Vassiliadis als IG-BCE-Vorsitzender wiedergewählt

    Zeichen der Geschlossenheit: Michael Vassiliadis mit 97,4 Prozent als Vorsitzender der IG BCE wiedergewählt Michael Vassiliadis ist erneut zum Vorsitzenden der IG BCE gewählt worden. Mit 97,4 Prozent der gültigen Stimmen wurde er von den Delegierten des 7. Ordentlichen Gewerkschaftskongresses in Hannover für eine vierte Amtszeit bestätigt. Er ist seit 2009 Vorsitzender der IG BCE. Als stellvertretender Vorsitzender ...

  • 14.10.2021 – 11:10

    Bundesweiter "Aktionstag Transformation" am 29. Oktober

    IG BCE ruft auf zum bundesweiten "Aktionstag Transformation" am 29. Oktober Mit einem bundesweiten „Aktionstag Transformation“ erhöht die IG BCE den Druck auf Politik und Unternehmen in Deutschland und Europa, den klimaneutralen Umbau der Industrie aktiv voranzutreiben und Beschäftigten und Standorten eine Zukunftsperspektive zu geben. Dazu sind am Freitag, 29. Oktober, unter dem Motto „Wandel fair gestalten: ...