PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie mehr verpassen.

06.05.2021 – 10:16

IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

"Super-Wahlsamstag" in sechs Landesbezirken der IG BCE

"Super-Wahlsamstag" in sechs Landesbezirken der IG BCE
  • Bild-Infos
  • Download

„Super-Wahlsamstag“ der IG BCE:

Hunderte Delegierte diskutieren in

sechs Landesbezirken über Neuausrichtung

Übermorgen startet die IG BCE in einen bundesweiten „Super-Wahlsamstag“. Hunderte ehrenamtlich engagierte Gewerkschafter*innen kommen bundesweit zu virtuellen Delegiertenkonferenzen ihrer Landesbezirke zusammen, um neue Gremien zu wählen und inhaltliche wie programmatische Arbeitsschwerpunkte auf Landes- und Bundesebene zu formulieren.

Insgesamt fast 500 Anträge stehen zur Debatte, wenn sich am Samstag sechs von acht Landesbezirken zu ihren alle vier Jahre stattfindenden Konferenzen treffen. Im Mittelpunkt steht dabei die industrie-, sozial-, tarif- und organisationspolitische Neuausrichtung der IG BCE auf die neue Dekade. Endgültig beschließen wird darüber der 7. Ordentliche Gewerkschaftskongress vom 24. bis 28. Oktober 2021 in Hannover.

„Wir befinden uns inmitten einer Zeitenwende“, sagt Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. Dieses Jahrzehnt werde die Dekade der industriellen Transformation. „Wir stehen vor einem fundamentalen Bruch mit der bislang gewohnten Art zu arbeiten und zu leben“, so Vassiliadis. „Darauf wollen wir vorbereitet sein, und darauf wollen wir Einfluss nehmen.“ Deshalb sei es so wichtig, dass die IG BCE ihre eigene Transformation in einem breiten demokratischen Beteiligungsprozess diskutiere und gestalte. „Dieser ,Super-Wahlsamstag‘ ist dafür eine entscheidende Wegmarke.“

Die Delegiertenkonferenzen auf Landesbezirksebene bilden quasi den letzten Zwischenschritt der internen Willensbildung vor dem Gewerkschaftskongress. Sie stehen am Ende eines umfangreichen Strategieprozesses über die „Perspektiven 2030+“, den die IG BCE in den vergangenen Monaten auf mehr als 60 Veranstaltungen mit mehr als 6000 Teilnehmer*innen diskutiert hatte. Gut 1000 Gewerkschafter*innen haben ehrenamtliche Ämter übernommen. „Wir spüren ein wachsendes Interesse, sich gesellschaftlich zu engagieren. Gewerkschaften wie die IG BCE sind die idealen Partnerinnen dafür“, so Vassiliadis.

Am „Super-Wahlsamstag“ kommen Delegierte der Landesbezirke Westfalen, Nordrhein, Hessen-Thüringen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Baden-Württemberg (Freitag und Samstag) und Bayern (Freitag und Samstag) zusammen. Neben den internen Themen stehen in der Regel auch politische Grußbotschaften oder Diskussionen auf der Tagesordnung. So schalten sich die Landesbezirke Nordrhein und Westfalen für einen virtuellen „Table-Talk“ zwischen Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet und Michael Vassiliadis zusammen.

------------------------------------------------------------------
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Verantwortlich: Lars Ruzic
Leiter Kommunikation
Königsworther Platz 6, 30167 Hannover
Telefon: 0511/7631-135 u. -329
Handy: 0151/23508638
Telefax: 0511/7000891
E-Mail: presse@igbce.de
Internet: igbce.de

Über uns
Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist mit mehr als 600.000 Mitgliedern die drittgrößte Gewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund. Zum Organisationsbereich gehören die Branchen Bergbau, Chemie/Pharma, Energie, Erdöl und Erdgas, Glas, Kautschuk, Keramik, Kunststoffe und nichtmetallische Werkstoffe, Leder, Papier, Umwelt, Wasser und Ver- und Entsorgungsbetriebe. Vorsitzender seit 2009 ist Michael Vassiliadis. Hervorgegangen ist die IG BCE 1997 aus einer Fusion der IG Chemie-Papier-Keramik, der IG Bergbau und Energie und der Gewerkschaft Leder.