Alle Storys
Folgen
Keine Story von IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie mehr verpassen.

IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Terminhinweis für Journalisten: Entscheidende Verhandlung der Papier-Tarifrunde

Für die rund 40.000 Beschäftigten der Papierindustrie gehen die Tarifverhandlungen am 5. März (Dienstag) in die entscheidende Runde.

In der ersten Verhandlung hatten die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt. "Wenn ihnen an der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Branche am Arbeitsmarkt gelegen ist, müssen die Arbeitgeber liefern", betont IG-BCE-Verhandlungsführer Frieder Weißenborn.

Die IG BCE fordert für die Beschäftigten eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent, eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen sowie die Verdopplung des Urlaubsgeldes.

Darüber hinaus setzt sich die Gewerkschaft für den Einstieg in die Verhandlungen zum Entgelttarifvertrag nach Abschluss der Tarifrunde ein. Das bedeutet die Ablösung der bestehenden Lohn- und Gehaltsrahmentarifverträge, um eine Gleichstellung zwischen qualifizierter gewerblicher Tätigkeit (Löhne) und Angestelltentätigkeit (Gehälter) zu erreichen. Der Tarifwandel in der Papierindustrie ist das Ziel.

Die großen Standorte der Papierindustrie finden sich im Raum Alfeld, Oldenburg, Mannheim, Karlsruhe, Augsburg sowie in Oberbayern und Sachsen. Die wichtigsten Produkte sind Papier, Karton und Pappe für Verpackungen, Hygiene-Papiere sowie grafische Papiere zum Beispiel für den Zeitungsdruck.

Die Tarifverhandlung starten am

Dienstag, 5. März 2019, um 9.00 Uhr

im Maritim Airport Hotel

Flughafenstraße 5

30669 Hannover

Ansprechpartner vor Ort:

Isabel Niesmann

Alexander Reupke

Erreichbar unter:

0151 16365465

------------------------------------------------------------------
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Verantwortlich: Lars Ruzic
Abt. Medien & Öffentlichkeitsarbeit
Königsworther Platz 6, 30167 Hannover              
Telefon:  0511/7631-135 u. -329
Handy: 0151/23508638
Telefax:  0511/7000891
E-Mail:    presse@igbce.de
Internet: igbce.de
 
Über uns
Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist mit rund 630.000
Mitgliedern die drittgrößte Gewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund. Zum
Organisationsbereich gehören die Branchen Bergbau, Chemie, Energie, Erdöl und
Erdgas, Glas, Kautschuk, Keramik, Kunststoffe und nichtmetallische Werkstoffe,
Leder, Papier, Umwelt, Wasser und Ver- und Entsorgungsbetriebe. Vorsitzender
seit 2009 ist Michael Vassiliadis. Hervorgegangen ist die IG BCE 1997 aus einer
Fusion der IG Chemie-Papier-Keramik, der IG Bergbau und Energie und der
Gewerkschaft Leder.
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
  • 27.02.2019 – 11:49

    "Ein Europa für uns": Wahlaufruf der IG BCE

    Wahlaufruf der IG BCE zur Europawahl veröffentlicht Vassiliadis: "Europa steht am Scheideweg" "Ein Europa für uns" - unter dieses Motto stellt die IG BCE ihren Wahlaufruf zur Europawahl am 26. Mai. Darin fordert sie einzustehen für ein Europa, das von Solidarität, Gemeinsinn, Gerechtigkeit und nachhaltigem Fortschritt geprägt wird. "Europa muss ein ...

    Ein Dokument
  • 21.02.2019 – 13:17

    Wintershall und DEA schießen übers Ziel hinaus

    IG BCE kritisiert geplanten Jobabbau bei Wintershall-DEA: "Management ist um Längen übers Ziel hinausgeschossen" Im Zuge ihres Zusammenschlusses zum größten unabhängigen Gas- und Ölproduzenten Europas planen die Unternehmen Wintershall und DEA einen drastischen Stellenabbau. Die heute angekündigte Streichung von mehr als 800 der bundesweit 2000 Arbeitsplätze beider Fusionspartner ist für die IG BCE ebenso ...