PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie mehr verpassen.

22.10.2018 – 15:34

IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

"Laut für unsere Jobs": Kundgebung im rheinischen Revier am 24.10.

2 Dokumente

IG BCE und Ver.di-Fachbereich Ver- und Entsorgung rufen Beschäftigte zu Kundgebung am Rande der Sitzung der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" am 24.10. in Bergheim auf

Mehr als 10.000 Beschäftigte aus Energiewirtschaft und Industrie werden an diesem Mittwoch am Rande der Sitzung der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" im rheinischen Revier für die Zukunft ihrer Arbeitsplätze und eine Energiewende mit Vernunft auf die Straße gehen.

Unter dem Motto "Wir sind laut für unsere Jobs" werden sie ihrer Forderung nach einer Perspektive für Gute Arbeit, eine nachhaltige Entwicklung in den Regionen, einer tragfähigen Brücke in das neue Energiezeitalter und Stabilität in der Energieversorgung Nachdruck verleihen. Zur Demonstration aufgerufen haben die IG BCE und der Fachbereich Ver- und Entsorgung bei Ver.di.

"An der Kohleverstromung hängen in Deutschland gut 100.000 Jobs", sagt der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis. Noch weit mehr seien es in der energieintensiven Industrie, die von wettbewerbsfähigen Strompreisen abhängig sei. "Die Beschäftigten sind es leid, dass die Klimadebatte auf ihrem Rücken ausgetragen wird", berichtet Vassiliadis. "Immer wieder werden ihre Arbeitsplätze durch leichtfertige Abschaltpläne in Gefahr gebracht. Deshalb werden wir am Mittwoch lautstark klarmachen: Ohne gute Arbeit kein gutes Klima!"

Die Veranstaltung am Mittwoch, 24. Oktober, startet um 8:30 Uhr in Bergheim (Neusser Straße) mit einem Demonstrationszug durch den Ort, in dem auch die Strukturkommission tagen wird. Anschließend treffen sich die Teilnehmer in der Nähe der Zuckerfabrik Elsdorf zu einer Kundgebung. Von 11 Uhr an werden dort mehrere Redner sprechen, darunter

- Armin Laschet, Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen
- Matthias Platzeck, Vorsitzender der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und 
  Beschäftigung"
- Stefan Körzell, DGB-Vorstandsmitglied
- Andreas Scheidt, Ver.di-Vorstandsmitglied
- Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE

Details zum Ablauf der Veranstaltung entnehmen Sie bitte den anhängenden Dateien.

Am Tag der Veranstaltung ist die Pressestelle unter der Handynummer 0151/23508638 zu erreichen.

------------------------------------------------------------------
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Verantwortlich: Lars Ruzic
Abt. Medien & Öffentlichkeitsarbeit
Königsworther Platz 6, 30167 Hannover              
Telefon:  0511/7631-135 u. -329
Handy: 0151/23508638
Telefax:  0511/7000891
E-Mail: presse@igbce.de
Internet: igbce.de
 
Über uns
Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist mit rund 630.000
Mitgliedern die drittgrößte Gewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund. Zum
Organisationsbereich gehören die Branchen Bergbau, Chemie, Energie, Erdöl und
Erdgas, Glas, Kautschuk, Keramik, Kunststoffe und nichtmetallische Werkstoffe,
Leder, Papier, Umwelt, Wasser und Ver- und Entsorgungsbetriebe. Vorsitzender
seit 2009 ist Michael Vassiliadis. Hervorgegangen ist die IG BCE 1997 aus einer
Fusion der IG Chemie-Papier-Keramik, der IG Bergbau und Energie und der
Gewerkschaft Leder.
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Weitere Storys: IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie