Weihnachten im Schuhkarton

Ströer und »Geschenke der Hoffnung e.V.« starten gemeinsam bundesweite Plakatkampagne für »Weihnachten im Schuhkarton«

    Köln/Berlin (ots) - Die Ströer Gruppe, Deutschlands Marktführer für Out-of-Home Medien (Außenwerbung), und der gemeinnützige Verein »Geschenke der Hoffnung e.V.« machen in diesem Jahr gemeinsam mit einer bundesweiten Plakatkampagne auf die Weihnachtsaktion »Weihnachten im Schuhkarton« aufmerksam. Ab dem 11. Oktober fordern rund 3.000 Großflächen in ganz Deutschland unter dem Motto "Schon gepackt?" die Menschen dazu auf, mit kleinen in einen Schuhkarton verpackten Geschenken Kindern eine Freude zu Weihnachten zu machen. Die Kampagne, für die Ströer Werbeflächen im Wert von mehr als 340.000 Euro zur Verfügung stellt, läuft bis zum Aktionsende am 15. November.

    Ströer geht bei der Aktion mit gutem Beispiel voran und ermuntert die über 1.000 Mitarbeiter bundesweit, sich an der Aktion zu beteiligen. Auch das Motiv des Plakats wurde von Ströer zusammen mit dem Verein entwickelt.

    "Das großzügige Engagement von Ströer als Unternehmen und auch der Einsatz jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedes einzelnen Mitarbeiters erfüllt uns mit großer Dankbarkeit und Freude. Die deutschlandweite Plakatierung wird unserer Aktion eine ganz neue Dynamik geben", erklärt Christoph von Mohl, Geschäftsführender Direktor von »Geschenke der Hoffnung e.V.«.

    Die Ströer Gruppe ist einer der international führenden Vermarkter von Out-of-Home-Medien. Damit ist Ströer Spezialist für alle Werbeformen, die außer Haus zum Einsatz kommen vom klassischen Plakat über Werbung auf Wartehallen und Verkehrsmitteln bis hin zu elektronischen Medien. Die Gruppe vermarktet 200.000 Werbeflächen in 10 Ländern. In Deutschland und in der Türkei ist Ströer Marktführer bei Out-of-Home-Medien, in Polen Nummer zwei. Mit mehrfach ausgezeichneten Design-Produkten setzt Ströer Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes.

    »Geschenke der Hoffnung e.V.« ist ein christliches Werk mit internationalem Profil, das Menschen in Not hilft und das Evangelium weitergibt. Ziel der Arbeit ist es, Bedürftige, ungeachtet ihres religiösen, sozialen oder kulturellen Hintergrundes, zu unterstützen. Der Verein ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Er trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (DZI), ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und darf das Prüfzertifikat der Deutschen Evangelischen Allianz führen.

Pressekontakt:
Ströer Out-of-Home Media AG          »Geschenke der Hoffnung e.V.«
Jörg Lammers                                  Esther Heyer
Ströer Allee 1                                Haynauer Str. 72 a
50999 Köln                                      12249 Berlin
Tel. 02236/9645-246                        Tel.: 030/76883-700
Fax: 02236/9645-6246                      Fax:  030/76883-333
Email: jlammers@stroeer.de            e.heyer@geschenke-der-hoffnung.org
www.stroeer.com                              www.geschenke-der-hoffnung.org

Original-Content von: Weihnachten im Schuhkarton, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weihnachten im Schuhkarton

Das könnte Sie auch interessieren: