Weihnachten im Schuhkarton

Zweitgrößte Weihnachtswerkstatt Europas wird eröffnet
"Weihnachten im Schuhkarton" stellt neuen Standort in Birkenfeld bei Pforzheim vor

Birkenfeld (ots) - "Weihnachten im Schuhkarton" eröffnet in Süddeutschland einen neuen Standort: Zur offiziellen Eröffnungsfeier von Europas zweitgrößter Geschenkewerkstatt erwarten die Initiatoren am 15.11. Vertreter aus Politik und Gesellschaft. Bis Anfang Dezember wird in der neuen Weihnachtswerkstatt ein großer Teil der Päckchen, die im Rahmen der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" im deutschsprachigen Raum gesammelt wurden, von hunderten Freiwilligen überprüft und versandfertig gemacht. Zur Eröffnungsfeier sind ab 17 Uhr auch alle Päckchenpacker und Interessierte in das ehemalige Möbelzentrum Birkenfeld bei Pforzheim (Industriestr. 45) eingeladen. An dem Rahmenprogramm wirkt das Gospelduo "SoulGospel" sowie der Kinder- und Jugendchor der ChorAkademie Pforzheim mit. Die kleinen Gäste kommen zudem mit Aktionen wie Kinderschminken und Lebkuchenverzierung nicht zu kurz.

Landrat würdigt ehrenamtliches Engagement der Region

Im Vorfeld würdigte der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau, die Hilfsbereitschaft in der Region. Es mache Sinn, dass die süddeutsche Ausgabe der Weihnachtswerkstatt hier ihren Platz gefunden habe. "Denn Birkenfeld ist - wie unsere gesamte Region - bekannt für das hohe ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Mir persönlich gefällt an dieser sehr besonderen Charity-Aktion, dass sie Kindern zu Weihnachten eine Freude machen soll - und genau das ist für mich ein ganz wichtiger Teil dieses wunderbaren Festes." Bis zu 90.000 Päckchen werden von der Weihnachtswerkstatt nach der Durchsicht direkt auf die Reise zu bedürftigen Kindern in Osteuropa geschickt. Getragen wird "Weihnachten im Schuhkarton" vom christlichen Werk Geschenke der Hoffnung, das die Aktion seit 1996 im deutschsprachigen Raum koordiniert. "Mit der Eröffnung unserer Weihnachtswerkstatt Birkenfeld bieten wir vielen unserer Unterstützer im Süden Deutschlands die Möglichkeit, sich in zeitlich planbarem Rahmen ganz praktisch für bedürftige Kinder zu engagieren", erklärte der Leiter der Weihnachtswerkstatt Birkenfeld, Dominik Arnold. Einige hundert Schichten seien schon belegt, aber noch brauche es weitere engagierte Freiwillige. Päckchen können noch bis zum 15.11. zu einer der rund 5.000 Abgabestellen im deutschsprachigen Raum gebracht werden. An der Feier werden u. a. auch der Bürgermeister von Birkenfeld, Martin Steiner und Direktor der Liebenzeller Mission Pfarrer Johannes Luithle teilnehmen. Wer sich als Einzelperson oder Gruppe in der Weihnachtswerkstatt engagieren möchte, kann sich unter www.weihnachtswerkstatt.de oder unter +49 (0)30-76 883 500 anmelden.

Pressekontakt:

Tobias-Benjamin Ottmar
c/o Theresa Werner
presse@geschenke-der-hoffnung.org
+49 (0)30 76 883 434

Original-Content von: Weihnachten im Schuhkarton, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weihnachten im Schuhkarton

Das könnte Sie auch interessieren: