Western Union

Western Union erleichtert ab sofort deutschen Unternehmen internationalen Zahlungsverkehr
Western Union Business Solutions Online FX Service richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen

Frankfurt am Main (ots) - Western Union gibt den Start von Western Union Business Solutions (WUBS) in Deutschland bekannt. WUBS spricht vor allem mittelständische und kleine Unternehmen an, die ihre Geschäfte auch in Fremdwährungen abwickeln. Die Dienstleistungen Online FX und Online FX für mobile Endgeräte sind ab sofort für Geschäftskunden verfügbar, die Zahlungen zwischen internationalen Bankkonten abwickeln wollen. Der Service startet jetzt auch in Deutschland, Frankreich, Irland und Italien.

"Wir freuen uns sehr, unsere Zahlungsplattform einem neuen Kundenkreis zu öffnen. So können auch Klein- und mittelständische Unternehmer in Europa ihre globalen Zulieferer online und von ihren Mobiltelefonen aus bezahlen - und das schnell, genau und verlässlich", so Raj Agrawal, President Western Union Business Solutions. Der Online FX Service ist bereits in Großbritannien und Nordirland verfügbar. Die Ausweitung des Services in weitere europäische Märkte ist für 2012 geplant.

Der Internationale Währungsfonds geht davon aus, dass die Menge importierter Waren und Dienstleistungen in Deutschland um 7,7 Prozent wachsen wird. Weltweit schätzt man den Markt grenzüberschreitender Zahlungen für mittelständische und kleine Unternehmen auf 24 Milliarden US-Dollar.

Online FX erlaubt es Unternehmern, rund um die Uhr geschäftliche Zahlungen vorzunehmen, sei es aus dem Büro heraus oder von mobilen Geräten. Unterstützt werden dabei mehr als 140 Währungen. Unternehmer können Wechselkurse und Gebühren in Echtzeit prüfen und auf den Live-Support zurückgreifen. Die Online-Plattform erlaubt es, feststehende Wechselkurse zu definieren, sodass der Empfänger exakt den benötigten Betrag erhält.

Für weitere Informationen besuchen Sie http://business.westernunion.de/ .

Western Union Business Solutions ermöglicht es Firmen jeder Größe, ihren internationalen Zahlungsverkehr optimal zu steuern und dabei Währungsrisiken zu minimieren. Aufgrund von Dienstleistungen wie corporate FX solutions können die Unternehmen Marktchancen nutzen und Zahlungen in Fremdwährungen abwickeln sowie sich zu Währungsrisiken beraten lassen.

Künftig sollen die Produkte auch - wie bereits bekannt gegeben - für den geschäftlichen Zahlungsverkehr in weiteren Ländern angeboten werden, wie im Libanon, Peru, Philippinen und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Pressekontakt:

Ketchum Pleon GmbH
Tel.: +49 (0)89 590 42 11 49
E-Mail: westernunion@ketchumpleon.com
URL: www.westernunion.de

Original-Content von: Western Union, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Western Union

Das könnte Sie auch interessieren: