Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Pharm-Allergan GmbH

13.11.2013 – 15:36

Pharm-Allergan GmbH

VISTABEL® erhält Zulassung zur Behandlung von "Krähenfüßen"*

Ettlingen (ots)

VISTABEL®, das Botulinumtoxin Typ A von Allergan für minimalinvasive ästhetische Faltenbehandlungen*, erhielt am 06. November 2013 vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) eine Zulassungserweiterung. Von nun an können neben Glabellafalten (senkrechte "Zornesfalten" zwischen den Augenbrauen) auch Krähenfüße (strahlenförmige Fältchen im Augenbereich) mit dem Produkt behandelt werden. Die BfArM-Zulassung gilt nur für VISTABEL® von Allergan. Es ist zudem das erste Botulinumtoxin in Deutschland, dem diese Zulassung erteilt wurde.

VISTABEL® ist damit zugelassen zur vorübergehenden Verbesserung des Aussehens, wenn die Ausprägung der folgenden Gesichtsfalten eine erhebliche psychologische Belastung für erwachsene Patienten darstellt:

   - Moderate bis starke vertikale Falten zwischen den Augenbrauen, 
     sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln (Glabellafalten)
   - Moderate bis starke seitliche Kanthalfalten (Krähenfüße), 
     sichtbar bei maximalem Lächeln
   - Kombinierte Behandlung von moderaten bis starken 
     Krähenfüßenfalten, sichtbar bei maximalem Lächeln und 
     Glabellafalten, sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln 

"Ein harmonisches Bild entsteht durch die Betrachtung des Gesamten", erklärt Dr. Robert Kasten, Dermatologe aus Mainz. "Die Behandlung einzelner Falten macht das Gesicht insgesamt manchmal nicht frisch genug. Hingegen kann eine kombinierte Behandlung, z. B. von Zornesfalten und Krähenfüßen mit VISTABEL®, ein natürliches, frischeres Gesamterscheinungsbild des Gesichts ermöglichen."

Grundlage der BfArM-Zulassung waren zwei erfolgreiche internationale Studien zur Behandlung von Krähenfüßen mit mehr als 1350 Patienten. Die Studien zeigten, dass nach der Behandlung mit VISTABEL® keine oder nur noch leichte Krähenfüße vorhanden waren. Diese Verbesserung hielt im Durchschnitt vier Monate an. Patienten berichten zudem, nach der Therapie mit dem Botulinumtoxin jünger und attraktiver auszusehen (VISTABEL® Fachinformation).

Dr. Marion Moers-Carpi, offizielle Leiterin der Zulassungsstudien, freut sich über diese Ergebnisse: "Die Studien haben gezeigt, dass VISTABEL® Krähenfüße mindern kann. Das ist schön zu sehen, denn die Fältchen an den Augen werden häufig als besonders störende Alterserscheinungen im Gesicht wahrgenommen."

"Es war uns ein wichtiges Anliegen, ästhetisch arbeitende Ärztinnen und Ärzte durch die neue Zulassung zu unterstützen", so Dr. Thomas Keller, Geschäftsführer von Pharm Allergan. "Zudem unterstreicht die Zulassung Allergans kontinuierliches Engagement in der Neuromodulator-Forschung sowie unsere führende Position in der medizinischen Ästhetik."

Über Allergan

Allergan ist ein in vielen Bereichen tätiges, vor mehr als 60 Jahren gegründetes Gesundheitsunternehmen, das bestrebt ist, innovative und bedeutende Verfahren zu entwickeln und zu fördern, damit Menschen sich selbst verwirklichen können. Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 11.100 höchst engagierte und talentierte Mitarbeiter, verfügt über globale Marketing- und Vertriebsstätten in mehr als 100 Ländern, über ein reichhaltiges und sich stetig weiter entwickelndes Angebot an Arzneimitteln, Biologika, Medizinprodukten und OTC-Produkten sowie über modernste Ressourcen in Forschung & Entwicklung sowie Herstellung und Qualitätskontrolle, die Millionen Patienten helfen, besser zu sehen, sich freier zu bewegen und sich selbst verwirklichen zu können. Allergan ist stolz, auf mehr als 60 Jahre medizinischen Fortschrittes zurückzublicken und Patienten sowie Ärzte in der Behandlung von Krankheiten zu unterstützen - von den Anfängen als Unternehmen für Ophthalmologie bis hin zum heutigen Schwerpunkt auf verschiedene medizinische Spezialgebiete wie Neurowissenschaften, medizinische Ästhetik und Dermatologie, Adipositas-Prävention, Urologie und noch immer Ophthalmologie. Als weltweiter Pionier der Botulinumtoxin-Forschung investiert Allergan jährlich mehrere Millionen Euro in die Erforschung neuer Anwendungsgebiete und Herstellung des Medikaments. So entwickelte Allergan auch den weltweit ersten tierversuchsfreien Test für Botulinumtoxin-Produkte, der seit 2012 für die Chargenfreigabe der Botulinumtoxin-Produkte von Allergan (BOTOX® und VISTABEL®) eingesetzt wird und in dessen Entwicklung das Unternehmen 65 Millionen US-Dollar investierte.

*VISTABEL® ist indiziert für die vorübergehende Verbesserung des Aussehens, wenn die Ausprägung der folgenden Gesichtsfalten eine erhebliche psychologische Belastung für erwachsene Patienten darstellt:

   - Moderate bis starke vertikale Falten zwischen den Augenbrauen 
     sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln (Glabellafalten)
   - Moderate bis starke seitliche Kanthalfalten (Krähenfüße) 
     sichtbar bei maximalem Lächeln
   - Kombinierte Behandlung von moderaten bis starken 
     Krähenfüßenfalten sichtbar bei maximalem Lächeln und 
     Glabellafalten sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln. 

DE/1612/2013

Pressekontakt:

Haas & Health Partner
Sonja Degenhardt
Große Hub 10c
65344 Eltville
degenhardt@haas-health.de
06123/7057-14

Original-Content von: Pharm-Allergan GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Pharm-Allergan GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung