Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Audible GmbH

23.09.2019 – 09:00

Audible GmbH

Hörbuch-Tipp: "Outlaw Ocean - Die gesetzlose See" von Ian Urbina - Atemberaubende Reportagen über Ausbeutung und Anarchie auf den Weltmeeren

Hörbuch-Tipp: "Outlaw Ocean - Die gesetzlose See" von Ian Urbina - Atemberaubende Reportagen über Ausbeutung und Anarchie auf den Weltmeeren
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Audio

  • 190923_BmE_OutlawOcean.mp3
    MP3 - 2,1 MB - 02:15
    Download

Berlin (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Skrupellose Kapitäne, die ihre Crews wie Sklaven behandeln, kriminelle Piraten-Banden, die Schiffe entern, ausrauben und Waren schmuggeln und der Polizei immer wieder durchs Netz schlüpfen. Das ist Alltag auf unseren Weltmeeren, wie der Journalist und Pulitzpreisträger Ian Urbina eindrucksvoll beweist. Für sein Buch "Outlaw Ocean - Die gesetzlose See" bereiste er jahrelang alle fünf Ozeane und zwanzig weitere Meere - und setzte dabei sogar sein Leben aufs Spiel. Mario Hattwig verrät Ihnen mehr zu unserem aktuellen Audible Original Hörbuch-Tipp.

Sprecher: 40 Monate lang war der investigative Journalist Ian Urbina auf hoher See unterwegs. Mehr als 12. 000 Seemeilen kamen dabei zusammen - und jede Menge spannende Reportagen. Zum Beispiel die nach der Suche des unter nigerianischer Flagge fahrenden Schiffs "Thunder".

O-Ton 1 (Outlaw Ocean, 36 Sek): "Für Kriminelle wie die Besatzung der Thunder war das Meer ein riesiges 'All you can eat'-Büfett. Es wurde geschätzt, dass ihre Besitzer mehr als alle anderen verdient hatten - allein im letzten Jahrzehnt über 76 Millionen Dollar durch illegalen Fischhandel. Da sie sich in den schier unendlichen Weiten des Weltmeeres gut verbergen konnten, hatten solche Wilderer nur wenig Grund, sich zu sorgen. Abseits vom Land waren die Gesetze so trüb und undurchsichtig wie die wässrigen Grenzen. Außerdem hatten die meisten Regierungen weder die Ressourcen noch Interesse daran, hinter ihnen herzujagen."

Sprecher: Erst als Ian Urbina mit der internationalen Meeresschutzorganisation Sea Shepherd die Thunder in einem 110 Tage andauernden Katz-und-Maus-Spiel verfolgt, kommt Bewegung in die Sache. Denn eines Tages setzt der Kapitän der Thunder, Cataldo, einen Notruf ab.

O-Ton 2 (Outlaw Ocean, 28 Sek): "Unterstützung benötigt, Unterstützung benötigt", rief Cataldo über Funk. "Wir sinken." Die Thunder sei mit etwas kollidiert, erklärte er, möglicherweise einem Frachtschiff. Das war eine unglaubwürdige Behauptung. Abgesehen von den Sea-Shepherd-Schiffen hatten sich schon seit Tagen keine anderen Schiffe in der Nähe der Thunder befunden. Die Mannschaft der Thunder ließ mehrere Rettungsboote ins Wasser und kletterte hinein. Ein Mann rutschte aus und fiel ins Meer, zog sich aber selbst wieder ins Boot.

Sprecher: Nur Kapitän Cataldo weigert sich noch stundenlang, das sinkende Schiff zu verlassen. Warum, wird aber später ziemlich schnell klar:

O-Ton 3 (Outlaw Ocean, 31 Sek): Der Frachtraum war ungefähr zu einem Viertel voll mit Antarktisdorschen. Mehrere Indizien deuteten darauf hin, dass die Thunder mit Absicht versenkt worden war. Es gab keine offensichtlichen Anzeichen - wie umgefallene Regale oder geplatzte Rohre -, die darauf hingedeutet hätten, dass die Thunder mit einem anderen Schiff kollidiert war. Der Tank, der nur noch Treibstoff für einen weiteren Tag enthielt, lieferte die wahrscheinlichste Erklärung, warum Cataldo seine Flucht an diesem Punkt beendet hatte.

Abmoderationsvorschlag:

Mehr über die kriminellen Machenschaften auf unseren Ozeanen hören Sie ab sofort in den faszinierenden und wie ein Thriller spannenden Reportagen von Ian Urbina in "Outlaw Ocean - Die gesetzlose See". Mehr über dieses nur bei Audible zum Download erhältliche Hörbuch finden Sie unter audible.de/tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell