PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Audible GmbH mehr verpassen.

25.06.2018 – 09:00

Audible GmbH

Hörbuch-Tipp: "Nur wer die Hölle kennt" - Barbara Wendelken offenbart auch im 4. Martinsfehn-Krimi tiefe Abgründe eines Dorfes

Hörbuch-Tipp: "Nur wer die Hölle kennt" - Barbara Wendelken
offenbart auch im 4. Martinsfehn-Krimi tiefe Abgründe eines Dorfes
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Audio

  • 180625_BmE_Nur_wer_die_Hölle_kennt.mp3
    MP3 - 1,9 MB - 02:04
    Download

Berlin (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Martinsfehn ist ein beschauliches, verschlafenes Örtchen in Norddeutschland. Und doch ist es der Schauplatz der Krimi-Reihe von Barbara Wendelken. Denn wenn man genauer hinschaut, tun sich hier richtig tiefe Abgründe auf: Schon dreimal mussten die Ermittler hier in den letzten Jahren ziemlich bizarre Mordfälle aufklären. Und jetzt führt sie der nächste Mord in "Nur wer die Hölle kennt" zurück in das Dorf. Oliver Heinze mit unserem Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecher: Martinsfehn 1997: Melody ist 15 und hat sich heimlich aus dem Haus auf den Geburtstag ihrer Freundin Simone geschlichen. Als sie zurückkommt, ist allerdings nichts mehr, wie es war. Der Reiterhof ihrer Mutter steht in Flammen. Drei Menschen sterben, darunter auch Melodys Mutter und ihr Bruder. Für die Dorfbewohner liegt der Fall klar auf der Hand: Melody ist schuld.

O-Ton 1 (Nur wer die Hölle kennt, 20 Sek.): "Ich kann nichts dafür." Es kam ihr so vor, als würde sie seit Tagen nur diesen einen Satz wiederholen. "Ich kann nichts dafür." Ihre Worte verhallten ungehört. Niemand stand ihr bei, das Dorf hatte sein Urteil gefällt, schon vor einer Woche, gleich nach dieser entsetzlichen Nacht.

Sprecher: Der tatsächliche Brandstifter wird nicht gefasst. Auch 20 Jahre danach weiß niemand, was damals wirklich geschehen ist. Während Melody noch immer versucht, die schreckliche Nacht zu vergessen, lässt Simone nicht locker.

O-Ton 2 (Nur wer die Hölle kennt, 13 Sek.): "Es ist erst vorbei, wenn die Wahrheit ans Licht kommt und der Täter zur Rechenschaft gezogen wird." Simone legte eine Hand an ihre Kehle, dann flüsterte sie rau: "Der Täter lebt immer noch in Martinsfehn, davon bin ich überzeugt."

Sprecher: Am nächsten Tag ist Simone tot. Wie damals vor 20 Jahren Melodys Familie, stirbt auch sie in einem Feuer. Wieder steht Melody bei einigen im Ort ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. Dabei ist sie selbst in Gefahr.

O-Ton 3 (Nur wer die Hölle kennt, 18 Sek.): Auf dem Rasen vor ihrem Haus stand ein lichterloh brennendes Puppenhaus. Feuer, es gab nichts, was Melody so fürchtete wie Feuer. Die Narben in ihren Händen erwachten zum Leben, der Schmerz ließ sie zusammenzucken und sie hob die Hände vor ihr Gesicht.

Sprecher: Eine eindeutige Botschaft des Brandstifters. Eins ist Melody klar:

O-Ton 4 (Nur wer die Hölle kennt, 24 Sek.): Er war immer noch hier und er würde alles tun, um unerkannt weiterleben zu können. Ein Menschenleben bedeutete ihm nichts, das war vielleicht der schlimmste Gedanke. Wenn es für ihn von Vorteil wäre, Melody aus dem Weg zu räumen, würde er nicht eine Sekunde zögern, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Und er würde es brennen lassen. Willkommen zurück in der Hölle.

Abmoderationsvorschlag:

"Nur wer die Hölle kennt" ist der vierte Teil der erfolgreichen Martinsfehn-Krimi-Reihe von Barbara Wendelke. Als Buch kommt er erst im nächsten Jahr auf den Markt. Als Hörbuch - und das ist eine echte Premiere - gibt's den Krimi allerdings schon jetzt - ganze 9 Monate vorher - ganz exklusiv als Download bei Audible. Mehr Infos dazu finden Sie unter audible.de/tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell