Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Audible GmbH

20.11.2017 – 09:00

Audible GmbH

Hör-Tipp: "Juwelen im Morast der Langeweile" - Micky Beisenherz und Oliver Polak schwadronieren über alles, was ihnen in den Unsinn kommt

Hör-Tipp: "Juwelen im Morast der Langeweile" - Micky Beisenherz und Oliver Polak schwadronieren über alles, was ihnen in den Unsinn kommt
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Audio

  • 171120_BmE_Juwelen.mp3
    MP3 - 1,4 MB - 01:34
    Download

Berlin (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Was ist nur aus unserer Welt geworden? Sie dreht sich viel zu schnell, ist völlig kaputt und so kompliziert, dass sie kaum jemand versteht. Doch es gibt zwei Männer, die wissen, was Sache ist, zwei Menschen, an denen wir uns in der heutigen Zeit festhalten können: Moderator, Buch- und TV-Autor Micky Beisenherz sowie Stand-up-Comedian und Bestseller-Autor Oliver Polak lassen uns ab sofort jede Woche an ihren Weisheiten und ihrer Sicht der Dinge teilhaben - im neuen Audible Original Podcast "Juwelen im Morast der Langeweile", der Teil eines neuen Programms von über 20 Podcasts von Audible ist. Auf welche Themen wir uns nun jeden Freitag freuen können, weiß Helke Michael.

Sprecherin: Der Titel des Podcasts ist beinahe etwas irreführend, denn eigentlich ist die Welt gar nicht so langweilig, sondern eher belanglos, sagt Micky Beisenherz.

O-Ton 1 (Micky Beisenherz, 08 Sek.): "Vielleicht ist es die Belanglosigkeit, die langweilt, und wir nehmen für uns in Anspruch, dass wir, zumindest dann und wann, wenn wir unsere lichten Momente haben, da herausragen."

Sprecherin: Während dieser lichten Momente geht es um schöne Anekdoten und gute Gedanken, bei denen beide nicht immer einer Meinung sind.

O-Ton 2 (Micky Beisenherz, 21 Sek.): "Wir haben viele Dinge, über die wir uns uneinig sind. Also ist es korrekt, einen ICE nach Anne Frank zu benennen? Ist ein verunglücktes Kompliment schon Sexismus? Also es gibt sehr viele Dinge, über die man sich schön streiten kann. Und Oliver und ich sind ja befreundet trotz unserer partiellen Unterschiedlichkeit, die wir hier auf diesem Kanal voll ausleben können!"

Sprecherin: Heraus kommt ihre Sicht der Dinge, die durchaus ernsthaft ist...

O-Ton 3 (Oliver Polak, 15 Sek.): "...aber irgendwie dann auch goofymäßig. Und inhaltlich ist es halt zwischen, ja, ernsten Themen auch und Absurditäten, Sachen, die einem wichtig sind, Sachen, die man erlebt, Absurdes, das man erlebt."

Sprecherin: So Oliver Polak, der uns auch die Zielgruppe des Podcasts verrät...

O-Ton 4 (Oliver Polak, 25 Sek.): "Menschen sollen das hören! Aber klar, Haustiere und so können das auch hören. Und es geht um ´ne Form von Entschleunigung, glaub´ ich auch, und einfach sich mal einmal die Woche zusammensetzen und nochmal in Ruhe über das sprechen, was vielleicht passiert ist. Und das ist eher so´n bisschen gechillt. Also es alles doch ´n bisschen, ja eher so herbstlich, wenn die Blätter gefallen sind, nach fünf Uhr abends am besten anhören."

Abmoderationsvorschlag:

Beste Unterhaltung ist also garantiert: Der Audible Original Podcast "Juwelen im Morast der Langeweile" von und mit Micky Beisenherz und Oliver Polak ist jetzt auf audible.de zum Download verfügbar und ist Teil des gerade veröffentlichten Podcast-Programms von Audible mit 22 exklusiven Podcasts und wöchentlich neuen Folgen, in denen beliebte Moderatoren und bekannte Journalisten zu hören sind.

Pressekontakt:

Hendrik Gerstung /PR Manager
Audible GmbH / Schumannstr. 6 / 10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 31 01 91-132
hendrig@audible.de // www.audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Audible GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung