Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

28.03.2006 – 14:09

Fractus

Fractus erhält Patent für Schlüssel-Technologie für Mehrband-Antennen

    Barcelona (ots/PRNewswire)

Fractus, Vorreiter bei der Technologie für Fraktalantennen, erhielt das weltweit erste Patent für die Technologie der Mehrebenen-Antennen. Das Patent wurde für die USA unter der Patentnummer 7,015,868 und in Europa unter EP1223637 erteilt. Ein Patent wurde auch in Russland und Mexiko erteilt, weitere internationale Antworten auf Patentanträge werden in den kommenden Monaten erwartet.

    Die Technologie der Mehrebenen-Antennen erlaubt es mobilen Einheiten mehr Frequenz-Bänder auf einer kleineren physikalischen Fläche bereit zu stellen. Damit können drahtlose Anwendungen über mehr Wireless Standards und mehr Frequenz-Bänder verfügen. Designer sind in der Lage, kleinere und modischere Formfaktoren bei der Gestaltung anzuwenden. Die von Fractus entwickelte Mehrebenen-Technologie liefert eine systematische Referenz für Geometrie-basierte Designs nach der Methode der fraktalen Mathematik. Die Anwendungsmöglichkeiten decken Industrie-Bereiche von der Telekommunikation bis zum automobilen Sektor ab.

    "Fractus konzentriert sich darauf, kleinere Antennen mit mehr Leistung für die drahtlosen Anwendungen von morgen zu entwickeln", sagte Dr. Carles Puente, Fractus CTO. "Die globale Anerkennung unseres geistigen Eigentums durch Patentbüros belegt unseren Erfindungsreichtum beim Antennen-Design und der Antennen-Entwicklung und dessen Relevanz für die gesamte Industrie."

    Das Patent-Portfolio von Fractus umfasst 42 Patent-Familien und insgesamt rund 199 nationale Patente, die Europa, USA, China, Japan, Korea, Indien, Russland, Brasilien und Mexiko abdecken. 10% der Fractus Mitarbeiter besitzen einen Doktortitel und 60% sind Telecom-Ingenieure. Fractus hat 50 IEEE Papiere veröffentlicht und auf Dutzenden von internationalen Konferenzen Vorträge über die aktuellsten Fortschritte bei mobilen Einheiten und Antennen-Technologien für Basisstationen gehalten. Zu den Kunden des Unternehmens zählen global führende Firmen wie Samsung, Sagem, CSR, Atheros Communications, Philips Semiconductors und Siemens.

    Fractus:

    Fractus entwickelt und produziert leicht zu integrierende, kostengünstige und leistungsstarke Miniatur-Mehrbandantennen für drahtlose Anwendungen. Dank der einzigartigen Raum füllenden und mehrstufigen Eigenschaften von Fraktalen, kommen Fractus-Antennen in Mobiltelefonen, drahtlosen Bluetooth-, WLAN-und UWB-Geräten sowie Basisstationen zum Einsatz. Fractus verfügt mit 42 Patentfamilien über ein beträchtliches Portfolio an geistigem Eigentum und wurde im Jahre 2005 vom World Economic Forum zum Technologiepionier ernannt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.fractus.com

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Fractus, Tim Hillison, +34-93-544-2690,
tim.hillison@Fractus.com, Pressekontakt: Oliver Chapman,
+44-208-392-4050, fractus@axicom.com

Original-Content von: Fractus, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fractus
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung