Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP)

Montgomery und Ringier sprechen über Medien und Märkte - Top-Keynotes beim Kommunikationskongress am 28. und 29. September

    Berlin (ots) - Der britische Medienmogul David Montgomery und der Schweizer Verleger Michael Ringier sind am 28. und 29. September Keynotespeaker beim diesjährigen Kommunikationskongress. Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) und das Fachmagazin pressesprecher bringen bereits zum dritten Mal mehr als 100 namhafte Referenten aus Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft im Berliner Congress Center (bcc) zusammen. "Der Kommunikationskongress ist das zentrale Forum der deutschsprachigen PR-Welt", erklärt BdP-Präsident Lars Großkurth.

    Montgomery, der mit der Übernahme des Berliner Verlags Aufsehen erregte, spricht in seiner Keynote über ökonomische Veränderungen, die die Globalisierung für die Medienlandschaft bringt, und seine Vorschläge zur Sicherung von qualitativ hochwertigem Journalismus. Über strategische Marken- und Marktexpansionen redet Ringier, der dem größten Schweizer Medienunternehmen vorsteht und den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder zu seinen Beratern zählt.

    Weitere Referenten sind unter anderen: - Ulla Schmidt, Bundesgesundheitsministerin - Nikolaus Brender, ZDF-Chefredakteur - Béla-Nicolai Anda, AWD-Kommunikationsdirektor und ehem. Regierungssprecher - Bascha Mika, taz-Chefredakteurin - Manfred Harnischfeger, Direktor Konzernkommunikation, Deutsche Post World Net - Burkhard Schwenker, Roland Berger-CEO - Patricia Riekel, Bunte-Chefredakteurin - Ralf Klein-Bölting, Deutsche Bahn-Generalbevollmächtigter für Konzernmarketing und Kommunikation - Edda Fels, Axel Springer-Kommunikationschefin - Holger Jung, Jung von Matt-Vorstand - Roger Köppel, Welt-Chefredakteur.

    Diese und weitere Experten bestreiten mehr als 40 Einzelveranstaltungen in vier Bereichen.

    1. Strategie: grundlegende Ansätze, Branchenbetrachtungen, Grundlagen guter PR 2. Praxis: konkrete Tools, spezielle Maßnahmen und Instrumente 3. Dialog: Podiumsdiskussionen und Rededuelle zu kontroversen Themen 4. Best Case: Vorträge, Präsentationen und konkrete Fallbeispiele aus verschiedenen Branchen

    "Mit diesen Oberthemen gehen wir noch besser auf die unterschiedlichen Erwartungen unserer Teilnehmer ein", sagt Carolyn Braun, Chefredakteurin des Fachmagazins pressesprecher.

    Informationen und Anmeldung: www.kommunikationskongress.de

Rückfragen bitte an:
Dr. Roland Stahl
Präsidiumssprecher

Bundesverband deutscher Pressesprecher
Friedrichstraße 209
D-10969 Berlin

Tel +49 (0) 30/40 05 22 01
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00
roland.stahl@pressesprecherverband.de
www.pressesprecherverband.de


Melanie Breunlein
Leiterin Verlagskommunikation

Helios Media GmbH
Friedrichstraße 209
D-10969 Berlin

Tel +49 (0) 30/84 85 90
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00
melanie.breunlein@helios-media.com
www.helios-media.com

Original-Content von: Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP)

Das könnte Sie auch interessieren: