AIDA Cruises

AIDA Cruises veröffentlicht Kreuzfahrtprogramm bis Oktober 2017

Rostock (ots) - Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat seinen neuen Katalog mit Reisen von März 2016 bis April 2017 und einem Ausblick bis Oktober 2017 veröffentlicht. Das 276 Seiten umfassende Programm trägt den Titel "Fernweh" und enthält über 90 Reisen zu mehr als 180 Häfen. Damit bietet AIDA als Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland die größte Vielfalt. Die Angebote reichen von Nordlandkreuzfahrten bis hin zu Fernwehstrecken in die Karibik und Südostasien.

Sommervielfalt vom Nordkap bis zu den Azoren

Das Sommerprogramm 2016 umfasst die ersten Reisen mit dem neuen Flaggschiff AIDAprima. Ab 30. April startet das Kreuzfahrtschiff einmal pro Woche zu Metropolreisen ab Hamburg. AIDAprima ist damit das erste Schiff, das ganzjährig Kreuzfahrten ab Deutschland anbieten wird.

Kreuzfahrer, die im Sommer 2016 ab Deutschland starten möchten, können aus 23 verschiedenen Routen wählen. Neben AIDAprima starten fünf weitere AIDA Schiffe ab Hamburg, Kiel und Warnemünde zu Ostseekreuzfahrten, Norwegens Fjorden, zu den Britischen Inseln und zum Polarkreis.

Auf der neuen Route "Norwegen mit Lofoten & Nordkap" mit AIDAvita können Gäste im Juli 2016 gleich dreimal Neuland betreten: in Bodø nördlich des Polarkreises, in Haugesund und im dänischen Århus. Im August bereichern das walisische Fishguard sowie die englische Stadt Newcastle upon Tyne die Route "Großbritannien & Irland". In der heimischen Ostsee kommt Bornholm hinzu.

Reisen rund um die ganzjährig von mildem Klima verwöhnten Kanaren sind erstmals auch im Sommer im AIDA Programm. Ganz neue Routen in dieser Destination kombinieren die Kanarischen Inseln mit den Azoren. Heiße Vulkane, historische Städtchen, spiegelglatte Kraterseen und kilometerlange Hortensienhecken - die Azoren sind ein außergewöhnliches Reiseziel fernab des Massentourismus. AIDA macht im April und in den Wintermonaten Halt in Faial, Terceira und São Miguel.

Zu den Reisehighlights im Sommer 2016 zählen weiterhin neue Ziele im Mittelmeer, wie das mondäne Nizza an der Côte d'Azur, die Balearenschönheiten Ibiza und Menorca, das italienische La Spezia an der ligurischen Küste, das malerische Propriano auf Korsika und Souda Bay auf Kreta. Fünf AIDA Schiffe sorgen mit ihren 11 Routen für Abwechslung pur in einer der beliebtesten Kreuzfahrtregionen der Welt von den Kanaren über die Balearen bis zur Adria und der Ägäis.

Winter im hohen Norden und an traumhaften Stränden

Der Winter 2016/2017 wird bei AIDA heiß und kalt: Erstmals sind als exklusives Highlight drei Termine für Reisen in das winterliche Norwegen im Programm. Auf den 14-tägigen Reisen ab/bis Hamburg können Gäste auf die Suche nach Polarlichtern gehen oder mit dem Snowmobil, dem Hundeschlitten oder auf einer Rentierfahrt die Winterlandschaft und die Fjorde erkunden.

Den ganzen Gegensatz zu klarer, kalter Winterluft bilden die schneeweißen Strände Südostasiens. Heiß dürfte es beispielsweise beim Thai-Curry-Kochkurs auf der Insel Koh Samui werden, die AIDAbella von Dezember bis März ansteuert.

Weitere Wintersonnenziele der AIDA Schiffe sind die Kanaren, der Orient, Indien - auch als Kombination buchbar - und die karibische Inselwelt. Auf den Kanaren wird El Hierro erstmals Ziel von AIDA Reisen sein, in der Karibik St. Thomas und Costa Maya in Mexiko. Besonderes Ganzjahresziel ist AIDAprima, die auch im Winter 2016/2017 immer samstags ab Hamburg startet. Ob Weihnachtsshopping in Paris, London, Brüssel oder Rotterdam, Museumstour außerhalb der touristischen Hochzeit oder Frühlingserwachen in der City - all diese Urlaubserlebnisse verbinden sich mit dem Komfort des neuen Flaggschiffs, das neben riesigem Wellnessangebot und Activitydeck sogar Strandfeeling das ganze Jahr unter einem durchsichtigen Dom bietet.

Gute Aussichten auf das AIDA Sommerhoch 2017

Einen kleinen Ausblick gibt AIDA bereits auf die Reisen des Sommers 2017 - für alle, die sich schon heute ihre Lieblingskabine in der Hochsaison sichern möchten, beispielsweise für die Routen "Highlights am Polarkreis", "Norwegen mit Lofoten & Nordkap" oder "Norwegens Fjorde". Viele dieser Reisen sind schon jetzt buchbar.

Frühbuchen lohnt sich

Für die Reisen in der Sommersaison 2016 gelten bis 30. November 2015 attraktive Frühbucher-Plus-Ermäßigungen, bei Reisen in der Wintersaison 2016/2017 bis 30. Juni 2016. Das Kontingent ist limitiert. Dazu genießen Frühbucher alle Vorteile des AIDA PREMIUM Tarifs, wie u.a. die Wahl der Wunschkabine und bevorzugte Buchung von Ausflügen und Spa-Terminen vor der Reise, kostenlose Sitzplatzreservierung im Flieger, das inkludierte AIDA Rail&Fly Ticket sowie an Bord zwei Flaschen Mineralwasser pro Tag und das Internetpaket M mit einem Datenvolumen von 250 MB pro Kabine und Reise.

Die AIDA Reisen aus dem neuen Katalog von März 2016 bis April 2017 sind ab sofort im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.

Kontakt Österreich: 
www.aida-cruises.at 
Telefon +43 (0) 1/22 709 950 
Kontakt Schweiz:
www.aida.ch 
Telefon +41 (0) 848/10 10 11 

Pressekontakt:

AIDA Cruises
Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de
Bildmaterial auf www.aida.de/presse

Original-Content von: AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: