Smart

Die Heldinnen vom Leipziger Strand
Newcomer Holtwick/Semmler siegen beim zweiten Damenturnier der smart beach tour 2006

Die Heldinnen vom Leipziger Strand / Newcomer Holtwick/Semmler siegen beim zweiten Damenturnier der smart beach tour 2006
Siegerlächeln im smart crossblade: Ilka Semmler und Katrin Holtwick. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/smart gmbh"

    Böblingen (ots) -

      - Querverweis: Bilder sind unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Jung, frech und nervenstark - das sind die Markenzeichen des Beachvolleyball-Doppels Katrin Holtwick und Ilka Semmler. Mit dem Sieg beim zweiten Turnier der smart beach tour am vergangenen Sonntag in Leipzig stellte das Team seine Klasse unter Beweis. Und das Duo hat sich für seine erste gemeinsame Spielsaison noch viel vorgenommen: Bei der U23-Europameisterschaft etwa wollen die Damen eine Medaille holen. Außerdem wollen sie sich mit der Nestea European Chamionship-Tour für die Europameisterschaft in Den Haag qualifizieren. smart unterstützt die Jungstars als Hauptsponsor. "Mit der smart beach tour fördern wir den Sport Beachvolleyball in Deutschland - und mit Katrin Holtwick und Ilka Semmler ein sympathisches Dreamteam mit großer Zukunft", erklärt Anders Sundt Jensen, Mitglied der Geschäftsführung von smart.

    Den ersten Satz verschenkten sie, den zweiten dominierten sie klar, im entscheidenden Durchgang machten sie es noch einmal spannend: Mit 16:14 gewannen Katrin Holtwick und Ilka Semmler den dritten Satz - und damit das Leipziger Finale gegen die Favoritinnen Sara Goller und Laura Ludwig. "Für uns ist es ein Riesenerfolg: Es ist unser erster gemeinsamer Turniersieg", erklärt Katrin Holtwick. "Die Stimmung am Court war einfach super - auch das hat uns angespornt." Viel Zeit zum Feiern blieb dem Doppel nicht: Schon in dieser Woche sind die Newcomer zur Qualifikation für die internationale Serie in die Türkei gereist, die wie die deutsche Tour ebenfalls von smart unterstützt wird. Bei internationalen Wettkämpfen kräftig mitzumischen, ist eines der großen Ziele der beiden. Doch auch für die smart beach tour haben sie Platz in ihrem Turnierkalender reserviert: "Bei der nationalen Serie können wir nicht nur wichtige Punkte für die Rangliste sammeln", sagt Katrin Holtwick, "wir wollen uns natürlich auch für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren."

    Zweimal WM-Zweite

    Die beiden Spielerinnen sind seit Anfang dieses Jahres ein Team. Ihre bislang größten Erfolge haben sie mit anderen Partnerinnen gefeiert. Katrin Holtwick wurde mit Maria Kleefisch 2003 U21-Vize-Weltmeisterin. Ilka Semmler belegte mit Ruth Flemig bei der U21-Weltmeisterschaft 2005 ebenfalls den zweiten Platz. Und nicht nur das verbindet die neuen Teamkolleginnen, die zurzeit auf Rang neun der deutschen Rangliste stehen: Beide sind Anfang zwanzig, spielen im gleichen Verein - dem VC Olympia Berlin - und studieren dasselbe Fach: Rehapädagogik. Im Sommersemester steht für die beiden Kommilitoninnen vor allem Beachvolleyball auf dem Stundenplan. Mehr Zeit für das Studium bleibt ihnen außerhalb der Saison - ein anstrengendes Ganzjahresprogramm. smart unterstützt die Sportlerinnen seit dieser Saison 2006. Für die Athletinnen liegen ihre Gemeinsamkeiten mit smart auf der Hand: "Der fortwo ist spritzig, wendig und jung - genau wie wir", so Ilka Semmler.

    Die smart beach tour zieht weiter - nächste Station ist an diesem Wochenende der Kennedyplatz in Essen. Weitere Informationen zur Serie und Wissenswertes über Beachvolleyball in Deutschland gibt es im Internet unter www.smart-beach-tour.de und www.smartbeachfans.com.

    Spaß für Strand und Straße

    smart begleitet die smart beach tour 2006 mit einer cross-medialen Kampagne, einem Marketing-Mix aus Promotion, Sponsoring, Medienkooperationen und Onlinekommunikation. Der Tour-Slogan "Spiel wo du willst" verdeutlicht die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der jungen Sportart. "Der Claim fordert dazu auf, unkonventionell zu denken und zu handeln. Sei spontan, tu was dir Spaß macht, probier etwas Neues! Diese Positionierung verbindet auf ideale Weise die Welt des Beachvolleyball-Sports mit den Markenwerten von smart", so Anders Sundt Jensen. Passend zum Slogan gehen smart-Promoter mit einem Lkw voller Sand in ausgewählten Turnierstädten auf Tour und zeigen den Menschen: Für Beachvolleyball gibt es überall einen geeigneten Ort - auch mitten in der City. Die Fans sollen nicht nur Spaß beim Zuschauen haben, sondern auch mitmachen. "Spiel wo du willst" animiert dazu, die Tribüne zu verlassen und die attraktive Sportart für sich selbst zu entdecken.

    Die vielfältigen Maßnahmen sind Teil einer neuen Marketingstrategie von smart. Sie konzentriert sich noch stärker als bisher auf die Kombination unterschiedlicher Werbeformen. Ziel ist es, potenzielle Kunden gezielt anzusprechen und Streuverluste klassischer Werbemittel zu vermeiden. Jede einzelne Aktion trägt dazu bei, die Marke emotional aufzuladen und zu zeigen: smart steht für Aktivität und Lebensfreude.

    Unter http://media.smart.com stehen Ihnen Bilder von den smart Sponsoring-Aktivitäten sowie Motive von Fahrzeugen der Marke smart zur Verfügung.

    smart gehört neben Mercedes-Benz und Maybach zur Mercedes Car Group (MCG) und erschließt für die DaimlerChrysler AG neue Kundengruppen; bislang hat smart der Mercedes Car Group seit der Markteinführung der Marke 1998 über 850.000 neue Kunden zugeführt. Mit dem smart fortwo hat DaimlerChrysler das Kleinwagensegment revolutioniert und eine Designikone geschaffen. Als einzig aktuell produziertes Auto steht ein smart fortwo in der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art in New York. Auch technisch überzeugt ein smart: serien-mäßig sind alle smart mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm esp(r) ausges-tattet. Als einziges Auto im Segment bieten die Dieselmodelle serienmäßigen Die-selpartikelfilter. Die tridion Sicherheitszelle bietet Sicherheit auf dem Niveau höherer Fahrzeugsegmente.

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Bornkeßel + 49 7031 90 - 82633

Original-Content von: Smart, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Smart

Das könnte Sie auch interessieren: